Unbekannte zünden zwei Autos an

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Bad Aibling - Einen ganz schlechten Scherz haben sich Unbekannte in der Nacht erlaubt: So wie aussieht, wurden zwei Autos mutwillig angezündet. Die Kripo ermittelt. *NEU: Fotos*

Zwei auf dem Parkplatz eines Verbrauchermarktes abgestellte Pkw gingen in der Nacht zum Donnerstag, 19.12.2013, in Flammen auf. Die Kripo ermittelt und vermutet Brandstiftung. Zeugen werden gesucht.

Nach derzeitigen Erkenntnissen dürften die beiden auf dem Parkplatz eines Supermarktes abgestellten Pkw gegen 2.00 Uhr in Brand geraten sein. Ein Anwohner bemerkte wenig später die Flammen und setzte einen Notruf ab. Schnell anrückende Feuerwehrkräfte konnten nicht mehr verhindern, dass die beide Fahrzeuge ausbrannten. Der Sachschaden beläuft sich nach ersten Einschätzungen auf etwa 13.000 Euro.

Die Ermittlungen zur Klärung der Brandursache hat die Kriminalpolizeiinspektion Rosenheim aufgenommen. Es liegen Hinweise vor, dass es sich um vorsätzliche Brandstiftung gehandelt haben könnte. Dafür spricht auch, dass beide Fahrzeuge mit einigen Metern Abstand zueinander abgestellt waren und ein Übergreifen der Flamme von einem auf den anderen Pkw eher unwahrscheinlich scheint.

Autos brennen in Bad Aibling

Wer verdächtige Personen oder Fahrzeuge in der Nacht zum Donnerstag im Bereich der Ellmosener Straße festgestellt hat oder sonst Hinweise zu der Tat geben kann, wird gebeten, sich bei der Kripo Rosenheim unter der Telefonnummer 08031/2000 oder bei jeder anderen Polizeidienststelle zu melden.

Pressemeldung Polizeipräsidium Oberbayern Süd

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser