Stoll- und Ruedorfferstraße werden ausgebaut

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Rosenheim - Vom zweiten Mai bis Anfang November werden nacheinander die Stollstraße und die Ruedorfferstraße ausgebaut. Der öffentliche Nahverkehr muss deshalb umgeleitet werden.

Umfangreiche Arbeiten am Fernwärmeversorgungsnetz der Stadtwerke Rosenheim bestimmen wesentlich den Ablauf sowie den zeitlichen Rahmen der Baumaßnahme. Als Teil der Platzgestaltung Am Salzstadel wird die Ruedorfferstraße mit einem Natursteinpflasterbelag, ähnlich wie in der Weinstraße ausgestattet. Die Straßenraumgestaltung in der Stollstraße ist bestandsorientiert, mit einer Asphaltfahrbahn und beidseitigen Gehwegen.

Die Bauarbeiten beginnen im Bereich Stollstraße. Die Stollstraße ist ab 2. Mai bis voraussichtlich Mitte August für den Durchgangsverkehr gesperrt. Auch der öffentliche Personennahverkehr muss in diesem Zeitraum umgeleitet werden. Einige Linien des Regional- und Stadtverkehres werden deshalb nicht mehr die Haltestellen H, I und J in der Heilig-Geist-Straße, sondern Ersatzhaltestellen in der Samer- bzw. Frühlingstraße anfahren.

Betroffen sind die Linien:

  • 9492 – Amerang, 9493 – Samerberg und 9494 – Frasdorf/Prien
  • 9496 - Aschau, 9497- Prien und 9498 – Ringlinie Rosenheim - Baierbach

Für die oben genannten Linien werden Ersatzhaltestellen in der Samerstraße eingerichtet.

Die Linien des Regionalverkehrs

  • 9415 – Wasserburg (über Griesstätt), 9416 – Wasserburg (über Rott),
  • 9495 – Großkarolinenfeld und 9510 – Prien

sowie die Linien des Stadtverkehrs

  • 5 – Egarten/Pfaffenhofen,
  • 6 – Erlenau über Klinikum und NV 1 - Erlenau - Westerndorf - Küpferling

fahren die Haltestelle K in der Frühlingstraße (Ecke Heilig-Geist-Straße) an.

Nach Beendigung der Arbeiten in der Stollstraße wird der Straßen- und Leitungsbau in der Ruedorfferstraße ausgeführt, verbunden mit einer Verkehrsfreigabe für die Stollstraße sowie einer Vollsperrung der Ruedorfferstraße bis Anfang November.

Neubau der Brücke über den Herderbach im Zuge des Wasserweges bedingt Sperrung der Brücke

Am Montag, den 2. Mai beginnen die Arbeiten zur Erneuerung der Herderbachbrücke im Zuge des Wasserweges in der Nähe des Reit- und Fahrvereins. Eine Umleitungsstrecke über Langenpfunzen und Leonhardstraße wird eingerichtet. Die Zufahrt zum Gelände des Reit- und Fahrvereins wird zeitweise nur von der Leonhardstraße aus möglich sein.

Pressemitteilung Stadt Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser