Unheimliche Serie

Frontal gegen Lkw: 26-Jährige schwer verletzt!

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Unterneukirchen - Am Dienstagnachmittag kam es erneut zu einem schweren Unfall auf der B299. Ein Seat Ibiza prallte nach einem Ausweichmanöver gegen einen Lkw. *Neue Infos*

UPDATE, Mittwoch, 10.40 Uhr

Am Dienstag, 3. Februar, gegen 14.20 Uhr, bog ein 40-jähriger Autofahrer aus Teising von der Einschleifung aus Richtung Kreisstraße AÖ6 von Tüßling kommend auf die B299 in Richtung Garching ein. Dabei missachtete er die Vorfahrt einer von links auf der B299 aus Richtung Altötting kommenden 26-jährigen Pkw-Lenkerin aus Garching. Um einen Auffahrunfall zu vermeiden, wich die 26-Jährige nach links auf die Gegenfahrbahn aus.

Zunächst streiften sich die beiden Autos mit den Fahrzeuglängsseiten. Anschließend stieß die 26-Jährige mit ihrem Wagen frontal gegen die Front eines entgegenkommenden Lastzuges, der von einem 26-Jährigen aus dem Landkreis Traunstein gelenkt wurde und der nicht mehr anhalten oder ausweichen konnte. Bei dem Verkehrsunfall wurde die 26-Jährige schwer verletzt und kam mit dem Rettungshubschrauber ins Klinikum nach Traunstein.

Der 40-jährige Pkw-Autofahrer wurde leichtverletzt mit dem Rettungsdienst ins Kreisklinikum Altötting verbracht. Der Gesamtschaden beträgt 21.000 Euro. Zur genauen Klärung des Unfallherganges wurde ein Sachverständiger beauftragt. Die Feuerwehren Unterneukirchen und Garching waren vor Ort, um die 26-Jährige aus ihrem Auto zu befreien sowie zu Absicherung der Unfallstelle und Verkehrslenkung im Einsatz.

Die Erstmeldung:

Gegen 14.15 Uhr ist es am Dienstag auf der B299 erneut zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen, diesmal an der Einmündung der AÖ6 bei Unterneukirchen.

Nach ersten Erkenntnissen musste eine 26-jährige Fahrerin, die mit ihrem Seat Ibiza aus Altötting kommend unterwegs war, einem bislang unbekannten Auto ausweichen, das plötzlich von der AÖ6 kommend auf die B299 auffuhr und ihr die Vorfahrt genommen hatte.

Die Fahrerin geriet bei dem Ausweichmanöver in den Gegenverkehr. Der ebenfalls 26-jährige Fahrer eines Lkw mit Anhänger konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und so kam es zu einem frontalen Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge.

Erneut Unfall auf der B299

Die Frau wurde eingeklemmt und musste von der Feuerwehr Unterneukirchen aus ihrem Wagen befreit werden. Ein Rettungshubschrauber brachte sie mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus nach Traunstein. Der Lkw-Fahrer blieb unverletzt. Die B299 und die Abzweigung auf die AÖ6 mussten für die Dauer der Rettungs- und Aufräumarbeiten komplett gesperrt werden.

Fünf Unfälle in zwei Monaten

Allein in den letzten Tagen kam es am 25. Januar und am 1. Februar in diesem Bereich zu schweren Unfällen mit Todesopfern. Unterdessen wird nun diskutiert, wie die B299 verkehrssicherer gestaltet werden kann, auch mit kurzfristigen Maßnahmen.

Quelle: TimeBreak21/Pressemeldung Polizei Altötting

Quelle: innsalzach24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

Martina Hunger

Martina Hunger

Google+

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser