Ein Fest für die ganze Familie

Markt macht Laune! Zeit für den Kraxnsonntag

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Berchtesgaden - Am Sonntag ist Kraxnsonntag! Nein - das bedeutet nicht, dass die Kraxn gefeiert wird, sondern es ist mal wieder Marktfestzeit und verkaufsoffener Sonntag im Markt Berchtesgaden:

Bummeln, Stöbern, Genießen - Wer am kommenden Sonntag durch den Standlmarkt in der Fußgängerzone Berchtesgadens schlendert, darf sich auf so manche Rarität freuen. Kunsthandwerk und regionale Schmankerl, Handarbeit und Töpferwaren sowie Dekoratives und natürlich jede Menge Hausgemachtes von den Berchtesgadener Bauern ist an den Standl zu finden. Der Kraxnsonntag findet in diesem Jahr bereits zum 17. Mal statt.

Von 11 bis 16 Uhr öffnen dazu auch die Berchtesgadener Geschäfte ihre Türen und  für die Pause zwischendurch laden die Wirtshäuser, Cafe’s und Bistros mit besonderen Kraxn-Sonntags-Schmankerln ein. 

Außerdem spielen die drei Musikkapellen Hohensalzburg, Großgmain und Anger-Höglwörth nicht nur zum Sternmarsch, sondern auch zum großen Standkonzert am Weihnachtsschützenplatz auf. 

Warum heißt der Kraxnsonntag eigentlich Kraxnsonntag???

Eigentlich ganz einfach, früher wurden die Waren in einer Kraxe transportiert. Auch ein Berchtesgadener namens Anton Adner (1705 - 1817) zog so in der Vergangenheit durch das Land, sogar weit bis über die Berchtesgadener Landesgrenzen hinaus. In seiner Kraxn transportierte er Holzwaren, Spielzeug, Musikinstrumente und vieles mehr.

Das vollständige Programm finden Sie unter www.aktive-unternehmen-bgd.com

Quelle: BGland24.de

Rubriklistenbild: © Aktive Unternehmer Berchtesgaden e.V.

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser