Gegen Steinmauer geschlagen

Nachbar will Brand löschen und wird verprügelt

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Bergen  - Vom Brandhelfer zum Prügelopfer: Ein 17-Jähriger rannte mit Löschwasser auf das Grundstück seines Nachbarn und wurde von diesem gegen eine Mauer geschlagen.

Bei einem Brand in der Dienstagnacht in Bergen wollte ein 17-Jähriger einem Nachbarn zu Hilfe eilen und lief dazu mit Löschwasser auf dessen Grundstück. Daraufhin wurde er unvermittelt von dem Nachbarn angegriffen und mehrfach gegen eine Steinmauer geschlagen. Dabei zerriss auch die goldene Halskette des jungen Mannes. Die Einzelteile konnten später aufgefunden werden.

Gegen den Nachbarn ermittelt nun die Polizeiinspektion Traunstein.

Quelle: Pressemitteilung Polizeiinspektion Traunstein

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser