Die Grünen informieren über Mobilfunk

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Rosenheim - Die Grünen haben zu ihrer nächsten Kreisversammlung am kommenden Mittwoch die Bürgerinitiative Funkbewusstsein eingeladen. Im Fokus der Veranstaltung steht das Thema Mobilfunk.

Video aus dem Archiv

Christiane v. Festenberg-Pakisch, Johannes Schmidt und Rupert Schneider informieren und werden Antworten zu allen Fragen rund um Mobilfunk geben. Von Basis-Infos bis zu Informationen zum aktuellen Stand von TETRAFUNK. Die Nutzung von Funk erscheint unverzichtbar, nimmt man die aufgetretenen Belastungen, vor allem bei Tieren wahr, dann ist es an der Zeit die Frage zu stellen - Wie gehen wir mit Strahlung um – was beeinflusst uns wie? Die Forderungen und Aussagen der Bürgerinitiative:

Lesen Sie auch:

22 neue Sendemasten kommen

Laute Kritik am neuen Behördenfunk

Wo kommt der Funkmast hin?

Funk-Sendemast: Lösung in Sicht?

Digitalfunk: 1000 Funkmasten benötigt

Digitalfunk kommt endlich

Feuerwehr bekommt nun doch Digitalfunk

„Kein unaufgeklärter, unkritischer und übertriebener Konsum seitens der Nutzer! Die viel zu hohen Grenzwerte werden gemeinsam mit schlecht informierten Politikern festgelegt, um die Funktechnik vor den Menschen zu schützen, nicht die Menschen vor den fatalen Folgen dieser Technik. Alleine in Deutschland sollen in den nächsten Monaten zigtausende, neue Sendemasten (u. a. TETRA und LTE) aufgestellt oder bestehende Funkanlagen ausgebaut bzw. erweitert werden. Auch DSL-Funkanlagen (schneller Internetzugang) werden tausendfach errichtet. Wir werden immer mehr Funk-verseucht! Unsere ursprünglich gesunde Wohn-Umwelt wird mit dieser Mikrowellenverschmutzung zunehmend und immer schneller in eine krankmachende Funk-Umwelt verwandelt. Es handelt sich um einen Großversuch an Menschen und Tieren und an der gesamten Natur.“

Mit aktuellen Informationen soll die schwierige Thematik näher gebracht werden. Um einen Weg zum kritischen Funknutzer mit Gesundheits- und Umweltbewusstsein zu finden, lädt B90/Die Grünen herzlich alle Interessierten ein.

Pressemitteilung Bündnis 90/DIE GRÜNEN

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser