Motorrad übersehen - Fahrer (51) stirbt

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Feldkirchen-Westerham - Bei einem tragischen Motorradunfall ist am Mittwochabend ein Motorradfahrer verstorben. Eine Autofahrerin wurde außerdem schwer verletzt. *Neue Infos*

Am Mittwoch, 17.04.2013, gegen 18.35 Uhr befuhr ein 51-Jähriger Mann aus Hausham mit seinem Motorrad die Staatstraße 2078 von Feldkirchen-Westerham kommend in Fahrtrichtung Bruckmühl. Zur selben Zeit befuhr eine 58-Jährige Frau aus Grafing die Kreisstraße RO13. An der Einmündung zur St2078 wollte sie nach links in Richtung Feldkrichen-Westerham einbiegen. Dabei übersah sie den auf der Staatsstraße in Richtung Bruckmühl fahrenden Mann aus Hausham. Es kam zum Zusammenstoß.

Die Wucht des Aupralls war so groß, dass der Haushamer Motorradfahrer noch an Unfallstelle verstarb. Die Fahrerin des Pkw verletzte sich schwer. Sie kam mit dem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus. Die Staatsstraße war wegen des Unfalls für etwa drei Stunden komplett gesperrt. Die Feuerwehr Feldolling übernahm die Verkehrsregelung.

Um die genauen Hintergünde des Unfalls ermitteln zu können, wurde durch die Staatsanwaltschaft Traunstein ein Technisches und Unfallanalytisches Gutachten in Auftrag gegeben. An beiden Fahrzeugen entstand wirtschaftlicher Totalschaden. Die Schadenshöhe wird auf insgesamt etwa 11.500 Euro geschätzt. Zeugen die den Unfall beobachtet haben, werden gebeten sich bei der Polizei Bad Aibling unter Tel. 08061/90730 zu melden.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Bad Aibling

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser