Glätte: Junger Rollerfahrer (16) schwer verletzt

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Frasdorf - Schwere Rückenverletzung erlitt ein 16-jähriger Bursche, als er mit seinem Roller stürzte. Gott sei Dank war ein Arzt gleich direkt an der Unfallstelle:

Am 15.12.2013, gegen 9.50 Uhr, befuhr ein 16-Jähriger mit seinem Leichtkraftrad die Lederstubenstraße in Richtung Frasdorfer Hütte. Kurz vor dem Wanderweg geriet er jedoch aufgrund von Fahrbahnglätte mit seinem Leichtkraftrad ins Schleudern und stürzte daraufhin zu Boden. Das Leichtkraftrad des jungen Frasdofers rutschte jedoch einige Meter herrenlos in einen entgegenkommenden Pkw, welchen ein 38-jähriger Arzt aus Amerang lenkte.

Dieser führte auch die erste medizinische Versorgung des Verunfallten durch. Nach Eintreffen der Rettungskräfte und des Notarztes wurden bei dem 16-Jährigen schwerere Wirbelsäulenverletzungen diagnostiziert, woraufhin er mittels Rettungshubschrauber ins Rosenheimer Klinikum geflogen wurde. Am Leichtkraftrad des 16-Jährigen entstand Totalschaden, auch der Pkw des Arztes erwies sich als nicht mehr fahrbereit und wurde daraufhin abgeschleppt.

Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 5.000 Euro. Auf Grund dessen, dass der junge Frasdorfer seine Fahrweise nicht den winterlichen Witterungsverhältnissen anpasste, muss er mit einem Bußgeldverfahren rechnen.

Pressemeldung Polizei Prien

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser