Polizei sucht Zeugen

Dreister Dieb entreisst 95-Jähriger Handtasche

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Freilassing - Ein bisher unbekannter Mann entriss einer 95-jährigen Frau die Handtasche. Ein Zeuge zeigte Courage und verfolgte den dreisten Dieb. Die Polizei sucht nun nach Zeugen:

Ein bislang unbekannter junger Mann entriss einer 95-Jährigen am Samstagvormittag, 2. Mai 2015, in der Freilassinger Innenstadt die Handtasche. Auf seiner Flucht wurde der Täter von einem couragierten Zeugen verfolgt. Der Räuber warf die Tasche schließlich weg und konnte trotz einer Großfahndung entkommen. Die Traunsteiner Kriminalpolizei sucht nach weiteren Zeugen.

Es war 09.40 Uhr, als der Täter vor einem Optikergeschäft in der Hauptstraße in Freilassing von hinten an sein Opfer herantrat und ihr die Handtasche entriss. Die Frau, eine 95-jährige Seniorin aus Freilassing, stürzte dabei auf die Straße und verletzte sich leicht. Der rabiate Täter flüchtete zu Fuß mit der erbeuteten Tasche durch die „Artmeier-Passage“ in Richtung altes Feuerwehrhaus, wurde aber von einem couragierten Zeugen, der auf den Überfall aufmerksam geworden war, verfolgt. Als er bemerkte, dass er verfolgt wurde, ließ der Täter die Handtasche fallen und lief weiter in Richtung Jahnstraße. Leider gelang es dem Verfolger nicht mehr, den Flüchtigen einzuholen. Auch die sofort eingeleitete Großfahndung der Freilassinger Polizei brachte keinen Erfolg.

Beschreibung des Täters: 

männlich, 20 bis 25 Jahre alt, etwa 1,80 Meter groß, trug eine dunkle Jacke, eine helle (blaue oder braune) Hose und eine Baseballkappe mit dem Schild nach hinten.

Die 95-Jährige kam zur Erstversorgung in ein Krankenhaus, glücklicherweise erlitt sie bei dem Überfall keine schwereren Verletzungen. Beamte des Traunsteiner Kriminaldauerdienstes (KDD) übernahmen unmittelbar vor Ort die ersten Ermittlungen. Sie gehen davon aus, dass der Täter die Seniorin schon vor der Tat beobachtet hatte, als sie an einer Bankfiliale in der Münchener Straße Bargeld abgehoben hatte. 

Die Ermittler suchen jetzt weitere Zeugen, die zur Klärung des Falles beitragen können:

- Wer konnte den Überfall um 9.40 Uhr in der Hauptstraße (Höhe Hausnummer 14) beobachten?

- Wer hat vor der Tat (Geldabhebung Bankfiliale Münchener Straße) oder danach auf der Flucht die beschriebene Person gesehen oder kann Angaben zu ihrer Identität machen?

Hinweise bitte an die Kriminalpolizeiinspektion Traunstein unter Tel. 0861/98730.

Pressemitteilung Polizeipräsidium Oberbayern Süd

Quelle: BGland24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser