Wieder die Mangfalltalbahn

Zug gegen Baum: Bahnstrecke jetzt wieder frei!

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Holzkirchen/Westerham - Da werden furchtbare Erinnerungen wach: Rund drei Wochen nach dem schrecklichen Zug-Unglück bei Bad Aibling ist es am Morgen bei der Mangfalltalbahn wieder zu einem Zwischenfall gekommen. Inzwischen ist die Strecke wieder frei:

UPDATE 12.05 Uhr:

Wie die Bayerische Oberlandbahn bekannt gab, konnte die Bahnstrecke am späten Mittwochvormittag wieder für den Zugverkehr freigegeben werden.

Die Erstmeldung:

Schon wieder ein Zwischenfall auf der Bahnstrecke Rosenheim - Holzkirchen: Kurz vor dem Bahnhof Kreuzstraße ist am Mittwoch ein Meridian mit einem ins Gleis hängenden Baum kollidiert. Bei der leichten Kollision ist keine Person zu Schaden gekommen. Der Zugverkehr ist zwischen Holzkirchen und Westerham unterbrochen, Busnotverkehr ist organisiert.

Der Meridian 79503 kollidierte um etwa 5.45 Uhr mit einem Baum beim Bahnhof Kreuzstraße. Von den etwa 30 Fahrgästen ist keiner zu Schaden gekommen. Der Baum hängt in der Oberleitung und wird derzeit vom sofort herbeigerufene Turmtriebwagen der DB Netz aus der Oberleitung entfernt. Nach Ende des Rückschnitts wird der Meridian in den Bahnhof Kreuzstraße gezogen, wo die Reisenden dann umsteigen können. Der Schadzug muss zur Untersuchung in die Werkstatt.

Nach derzeitigem Stand muss die Oberleitung nicht repariert werden, so dass im Laufe des Vormittags mit der Wiederaufnahme des Verkehrs gerechnet wird. Busnotverkehr mit nur wenigen Bussen, da derzeit der Schülerverkehr der Busse läuft, zwischen Westerham und Holzkirchen ist eingerichtet. Auf der gesamten Strecke kann es aber zu Verspätungen und Zugausfällen kommen.

Pressemeldung Meridian

Quelle: mangfall24.de

Rubriklistenbild: © re

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser