Wegen Überfall: Dreimal Haft, zweimal Bewährung

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Traunstein - Fünf Männer überfielen im März einen Siegsdorfer in seiner Wohnung und misshandelten ihn und einen zufällig anwesenden Bekannten. Am Dienstag fiel das Urteil:

UPDATE 15. Oktober: Drei Haftstrafen, zwei Bewährungsstrafen

Fünf Männer im Alter von 23 bis 37 Jahren standen am Dienstag vor der Traunsteiner Landgericht. Ihnen wurde ein brutaler Überfall auf einen 23-jährigen Siegsdorfer und seinem zufällig anwesenden Bekannten vorgeworfen. Bevor das Urteil fiel, wurden weitere Details zur Schreckenstat am Landgericht diskutiert.

Mit Hammer auf den Kopf geschlagen

So solle der 23-Jährige laut einem Bericht der Chiemgau-Zeitung mehrfach mit der Faust geschlagen und mit einem Flaschenöffner in Form eines Hammers am Kopf verletzt worden sein, wovon der Siegsdorfer "abstrakt lebensbedrohliche" Schädelbrüche- und prellungen davongetragen hatte. Er wurde mit einem kindskopfgroßen Stein und einer Spielzeugpistole bedroht - mehrmals wurde ausgesprochen, den 23-Jährigen umzubringen. Hintergrund des Überfalls sei Geld aus Drogengeschäften gewesen, das der 23-Jährige den Angeklagten geschuldet habe.

Der Richter verurteilte die fünf Männer, wobei zwei von ihnen als Haupttäter angesehen wurden, zu Haftstrafen von fünf Jahren, zwei Jahren und neun Monaten; zwei Mal wurden Bewährungsstrafen von zwölf und 18 Monaten verhängt.

Einen ausführlichen Artikel lesen Sie auf ovb-online.de oder in der Chiemgau-Zeitung.

Vorbericht, 14. Oktober

Vor dem Landgericht Traunstein wird heute ein Urteil gegen fünf Männer erwartet, die in Siegsdorf einen Mann in seiner Wohnung überfallen haben sollen. Die Männer sollen in die Wohnung des 23-Jährigen gekommen sein und Bargeld gefordert haben. Hintergrund sollen möglicherweise Drogengeschäfte gewesen sein. Die Täter sollen das Opfer und einen zufällig anwesenden Bekannten schwer misshandelt haben. Die fünf Männer wurden wenig später durch Einsätze von Sondereinsatz-Kommandos in Traunstein, Prien und Siegsdorf festgenommen.

Quelle: Bayernwelle SüdOst

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser