Die böse Überraschung kam nach dem Urlaub

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mühldorf - Eine böse Überraschung erlebte ein Paar, als es am Freitag aus dem Urlaub heimkehrte. Unbekannte Diebe hatten bei ihnen eingebrochen und fette Beute gemacht.

Bislang unbekannte Täter brachen im Tatzeitraum von Mittwoch, 20.08.2014 bis Donnerstag, 21.08.2014 in ein Einfamilienhaus in Mühldorf ein. Der oder die Täter drangen über ein Kellerfenster in das Gebäude ein, öffneten gewaltsam einen Tresor und flüchteten mit Schmuck und Bargeld. Die Ermittler der Kriminalpolizei Mühldorf hoffen jetzt auf Zeugenhinweise in diesem Fall.

Als das geschädigte Paar am 12.09.2014 aus ihrem Urlaub zurückkehrte, erwartete sie zuhause eine böse Überraschung. Während sie die „schönste Zeit des Jahres“ verbrachten, waren unbekannte Täter in ihr Haus eingedrungen, hatten dieses komplett durchsucht und zusätzlich einen Tresor gewaltsam geöffnet.

Nach bisherigem Stand der Ermittlungen dürfte die Tat bereits unmittelbar nach Abreise der Geschädigten am 20.08.2014 oder tags darauf stattgefunden haben. Zunächst öffneten der oder die Täter gewaltsam ein Kellerfenster und verschafften sich so Zutritt zu dem Anwesen. Im Anschluss durchsuchten und verwüsteten sie mehrere Räume. Der im Keller befindliche Tresor wurde aufgeflext und dann aufgehebelt. Die Täter entkamen mit Bargeld und Schmuck im Wert von mehreren zehntausend Euro.

Die Kriminalpolizeistation Mühldorf hat die Ermittlungen aufgenommen und hofft auf Zeugenhinweise.

Wer hat um den 20.08.2014 oder 21.08.2014 im Bereich der Leinbergerstraße in Mühldorf verdächtige Personen oder Fahrzeuge beobachtet? 

Hinweise nimmt die Kriminalpolizeistation Mühldorf unter der Telefonnummer 08631/36730 entgegen.

Pressemeldung Polizeipräsidium Oberbayern Süd

Quelle: innsalzach24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser