Klage vor dem Verwaltungsgericht:

Rückschlag für Bussi Schorschi: Klage abgewiesen!

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Heute zieht Unternehmer Georg Weiß vor Gericht.

München - Unternehmer Georg Weiß alias "Bussi Schorschi" ist vor das Verwaltungsgericht gezogen. Am Montagnachmittag wurden die Ergebnisse der mündlichen Verhandlung bekannt.

UPDATE, 16.30 Uhr: Klage abgelehnt!

Auf Nachfrage von rosenheim24.de beim bayerischen Verwaltungsgericht München wurde Folgendes mitgeteilt:

Die 1. Kammer des Verwaltungsgerichts München hat die Klage des Herrn Georg Weiss gegen den Freistaat Bayern, konkret gegen die Anordnung des Landratsamts Rosenheim zur teilweisen Beseitigung der streitgegenständlichen Halle in Schechen, auf Grund der heutigen mündlichen Verhandlung abgewiesen.

Die Begründung des Urteils bleibt den schriftlichen Entscheidungsgründen vorbehalten, die voraussichtlich in einigen Wochen vorliegen werden.

Gegen das Urteil kann innerhalb eines Monats nach Zustellung der vollständigen Entscheidungsgründe beim Bayerischen Verwaltungsgerichtshof die Zulassung der Berufung gegen das Urteil beantragt werden.

Quelle: Bayerisches Verwaltungsgericht München

Erstmeldung:

Weil das Landratsamt Rosenheim eine teilweise Beseitigung seines Event-Stadls fordert, klagt Georg Weiß am Dienstag vor dem Verwaltungsgericht in München. Das berichtet der Bayerische Rundfunk. Der Schechener, der auch wegen Unregelmäßigkeiten bei der Gemeinderatswahl im Fokus steht, soll nach Ansicht des Landratsamts seine Event-Location größer gebaut haben, als ursprünglich genehmigt. Wann ein Urteil fallen soll, ist noch unklar.

EdelWeiss-Alm: Lagerhalle oder Event-Stadl?

anh

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser