A8 nach Unfall bei Achenmühle komplett gesperrt

Porsche durch Wucht des Aufpralls in Leitplanke verkeilt

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Achenmühle/Rohrdorf - Ein Unfall ereignete sich in der Nacht auf Freitag auf der A8 bei Achenmühle. Ein Österreicher übersah, dass ein Porsche vor ihm anhalten musste und krachte ihm ins Heck.

In der Nacht vom 06. auf den 07.10.2016 wurden auf der A8 in Fahrtrichtung München im Bereich der Anschlussstelle Achenmühle Fahrbahnsanierungen durchgeführt. Diesbezüglich war der rechte Fahrstreifen gesperrt und die Autobahn nur einspurig befahrbar. Bedingt durch die Baustelle staute sich der Verkehr zwischen den Anschlussstellen Frasdorf und Achenmühle immer wieder leicht.

Gegen 20:05 Uhr musste ein 28-Jähriger Italiener seinen Porsche Cayenne auf dem linken Fahrstreifen staubedingt bis zum Stillstand abbremsen. Ein nachfolgender, 50-jähriger Pfarrer aus Österreich reagierte zu spät und fuhr mit seinem VW Golf auf den stehenden Porsche auf. Der Porsche verkeilte sich durch die Wucht des Aufpralls unter der Mittelleitplanke, sein Fahrer blieb zum Glück jedoch unverletzt. Anders erging es dem Golffahrer. Da bei ihm Verletzungen der Wirbelsäule vermutet wurden, musste die Feuerwehr das Fahrzeugdach abschneiden um den Fahrer zu bergen. 

Während der Bergemaßnahmen war die Autobahn für eine halbe Stunde komplett gesperrt, so dass sich der Verkehr kurzzeitig über vier Kilometer zurück staute. Zur Absicherung der Unfallstelle und Bergung des Verletzten waren die Feuerwehren aus Prien und Frasdorf am Unfallort.

Der Fahrer des VW Golf wurde, nach ersten Angaben, leicht verletzt und zur weiteren Untersuchung mit dem RTW in ein umliegendes Krankenhaus gebracht.

An den Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von ca. 20.000 Euro.

Pressemitteilung Verkehrspolizeiinspektion Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser