Tragischer Unfall in Rathausstraße

Sieben Wochen nach Unfall: Rentner verstorben

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
  • schließen

Rosenheim - Gut sieben Wochen nach dem schweren Unfall in der Rathausstraße, bei dem ein 82-jähriger Kolbermoorer und seine Tochter angefahren wurden, ist der Rentner nun seinen Verletzungen erlegen.

Am 18. Mai ereignete sich ein schwerer Unfall in der Rosenheimer Rathausstraße. Beim Überqueren der Fahrbahn waren ein 82-jähriger Rentner und seine 49-jährige Tochter aus Kolbermoor von einem Auto erfasst worden. Der 77-jährige Autofahrer aus Rohrdorf erlitt bei diesem Unfall einen schweren Schock. Wie das OVB daraufhin berichtete, hatte der 82-Jährige bei dem Unfall mehrere Knochenbrüche erlitten und schwebte direkt nach dem Unfall in Lebensgefahr. Seine Tochter wurde leichter verletzt.

82-Jähriger im Krankenhaus verstorben

Wie die Polizei jetzt mitteilt, ist der 82-jährige Rentner nun gut sieben Wochen nach dem schweren Unfall in der Rathausstraße im Krankenhaus verstorben. Laut Polizei laufen die Ermittlungen bezüglich diesem tragischen Unfall noch an. Sie sollen in den nächsten Tagen aber abgeschlossen sein.

Bilder vom Unfall aus dem Archiv:

Schwerer Unfall in Rathausstraße

mh / Pressemitteilung Polizei Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser