Einfach gewendet: Geisterfahrt auf A94

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Neuöttting - Das hätte mit einer Tragödie enden können: Als eine Frau feststellte, dass sie auf der A94 Richtung München statt Richtung Österreich fuhr, wendete sie kurzerhand...

Wie erst jetzt bekannt wurde, fuhr bereits am Freitag, den 23.05.2014, gegen 11.15 Uhr eine 64-jährige Golf-Fahrerin aus Österreich bei der Ausfahrt in Neuötting-Ost in Fahrtrichtung München auf die Autobahn A94. Als sie erkannte, dass sie fälschlicherweise in Richtung München unterwegs ist, wendete sie prompt ihr Fahrzeug und fuhr in Richtung Passau auf der falschen Spur als Geisterfahrer weiter. Die Autobahn verließ sie dann an der Ausfahrt der Anschlussstelle Neuötting wieder.

Es kam glücklicherweise zu keinem Zusammenstoß, obwohl ihr mehrere Fahrzeuge entgegen kamen. Unter anderem laut einer Zeugenaussage ein schwarzer Golf mit Braunauer Kennzeichen, welcher ausweichen musste. Der Fahrer des schwarzen Golf und andere gefährdete Fahrzeugführer werden gebeten, sich bei der Polizei Mühldorf unter der Telefonnummer 08631/3673-0 zu melden.

Pressemeldung VPI Traunstein

Quelle: innsalzach24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser