"OSTER EU": Auch der Zoll feiert Ostern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Rosenheim - Ein besonderes "Osterei" kann man derzeit im Eingangsbereich des Hauptzollamts bestaunen: Das "OSTER EU", das die Regeln des Warenverkehrs in der EU künstlerisch verkörpert.

Ein besonderes „Osterei“ kann man der derzeit im Eingangsbereich des Hauptzollamts in der Münchener Straße 51 in Rosenheim bestaunen. Das aus alten Rohren und Stahlplatten zusammengeschweißte, mannshohe Ei bildet eine schützende Hülle um viele kleine, bunt bemalte Ostereier, die an einer Stahlspirale hängend, lustig im Wind baumeln. Deutlich erkennbar ist auch der schräg durch das Ei verlaufende Schriftzug: „OSTER EU“.

Jetzt wird dem Betrachter auch klar, um was es sich bei den vielen bunten Eiern handelt. Es sind die jeweiligen Landesfarben der EU-Mitgliedsstaaten. Innerhalb dieser Staaten gibt es keine Beschränkungen im Warenverkehr. Nach außen hin ist die EU allerdings eingegrenzt, dargestellt durch die großen, schützenden Stahlrohre des Ostereis. Eine wirklich findige Idee von Michael Brandner, Zöllner beim Zollamt Bad Reichenhall-Autobahn, der als ehemaliger Kunstschlosser das Ei aus Stahlschrott zusammengeschweisst hat.

Pressemeldung Hauptzollamt Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © Hauptzollamt Rosenheim

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser