Fußweg an der Königsseer Ache

Urkunde übergeben: Fußweg Königsseer Ache prämiert

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Ausgezeichnet: Wanderweg Königsseer Ache wird vom Deutschen Volkssbund prämiert

Ramsau - Spieglein, Spieglein an der Wand, wo ist der schönste Wanderweg im ganzen Land? Unter dem Motto "Seen und Biotope, Flüsse und Bäche" hat der Deutsche Volkssportverein den Fußweg an der Königsseer Ache ausgezeichnet:

Der Fußweg entlang der Königsseer Ache folgt den Spuren der Holztrift zwischen Berchtesgaden und dem Königssee. Auf einer Länge von 5km informieren insgesamt 23 Schautafeln entlang des naturbelassenen Flusslaufs über naturkundliche und historische Besonderheiten. So werden auch die Jüngsten unter den Wanderern schon dazu angeregt, sich mit der Natur auseinanderzusetzen. 

Die abwechslungsreiche, gut beschilderte Route ist ganzjährig begehbar und lädt zu einem circa anderthalbstündigen informativen Wandererlebnis ein. 

Die Ache ist ein natürlicher Abfluss für den Königssee. Der Wasserpegel wird durch ein Stauwehr geregelt. Die Ache ist ein Rückzugsgebiet und die Heimat vieler Fisch- und Vogelarten. 

Feierliche Urkundenübergabe

Der Deutsche Volkssportverein (DVV) hat den Wanderweg bereits im August mit dem Titel "Schönster Wanderweg 2016" ausgezeichnet. Nun wurde im Rathaus in der Schönau am Königssee feierlich die Urkunde vom Bundesgeschäftsführer des DVV Michael Mallmann und dem DVV-Präsidenten Uwe Kneibert überreicht. "Wir haben es uns seit einigen Jahren zur Aufgabe gemacht, die schönsten Wanderwege auszuzeichnen", so der Präsident bei der Urkundenübergabe. "Ich hatte selbst im Mai die Möglichkeit diesen Weg zu erwandern und war so begeistert, dass ich dafür plädiert habe, diesen Weg auf Platz 1 zu setzen für 2016", so Kneibert weiter.

Michael Mallmann, der Bundesgeschäftsführer des Deutschen Sportbundes ergänzt: "Das Schöne an dem Weg ist, dass er unserem Schwerpunkt, den wir uns in diesem Jahr gesetzt haben voll entsprochen hat. Was mir sehr imponiert hat, inwiefern man hier versucht die Kinder und Familien in den Weg einzubinden. Mit Hilfe von Fragen auf zahlreichen wunderschönen Schildern werden Fragen über die Ache und die Natur gestellt. Der Einklang in die Natur wird hier in den Mittelpunkt gestellt."

"Wie ich das erste Mal gehört habe, dass wir unter den ersten Dreien in ganz Deutschland sind, waren wir natürlich sehr begeistert", freut sich Bürgermeister Hannes Rasp. "Als wir dann auf Platz 1 waren, haben wir vereinbart, dass wir in Zukunft ein noch stärkeres Augenmerk auf den Erhalt und den Zustand des Weges richten werden, damit ihn weiterhin viele Leute erwandern können", so Rasp weiter.

So funktioniert die Auszeichnung

"Bei der Abstimmung zum schönsten Wanderweg wird nicht nur auf die Quantität der Einsendungen geachtet, sondern auch auf die Qualität", erläutert Mallmann die Vorgehensweise bei der Auswahl und fügt erklärend hinzu: "Es gibt auch immer wieder viele Vereine, die uns haufenweise Postkarten schicken, um so viele Stimmen wie möglich für einen Weg zu erhalten. Für uns ist aber auch die Qualität wichtig. Wir bereisen dann auch diese Wege und schauen sie uns vor Ort an. Bei der Königsseer Ache war unser Präsident persönlich vor Ort und kam ganz begeistert wieder zurück". 

Jedes Jahr kommen immer circa 350 bis 370 Wege in die Wahl. Die Auswahl erfolgt über das Internet und das Magazin des Volkssportbundes. Die Mitglieder können telefonisch, per Mail oder per Post auswählen. Dann kommen zunächst 10 Wege in die Vorentscheidung. Diese werden im Anschluss persönlich von der Jury erwandert und anschließend prämiert. Im kommenden Jahr lautet das Motto "Panoramen und Fernsichten".

Quelle: BGland24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser