Zwei Promille: Schlangenlinien auf der A8

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Bad Reichenhall - Ein 47-Jähriger bretterte betrunken über die Autobahn. Viele besorgte Fahrer meldeten den Österreicher sogleich der Polizei. Der Alkohol-Test zeigte ein klares Ergebnis:

Am 22. August gegen 16.20 Uhr teilten mehrere Verkehrsteilnehmer auf der Autobahn mittel Notruf einen VW Sharan aus Baden Württemberg mit. Dieser sei wohl in starken Schlangenlinien in Richtung Salzburg unterwegs.

Eine Polizeistreife konnte den 47-Jährigen anhalten und einer Kontrolle unterziehen. Sogleich bestätigte sich die Mitteilung, denn der Diplom-Ingenieur zeigte deutliche Anzeichen für den Konsum von Alkohol. Ein Test vor Ort ergab knapp zwei Promille.

Der 47-Jährige musste eine Blutentnahme über sich ergehen lassen. Seinen Führerschein musste er abgeben und wird ihn auch nicht mehr so schnell bekommen. Ferner erwartet ihn eine Strafanzeige wegen Trunkenheit im Verkehr und eine erhebliche Geldstrafe.

Die Weiterfahrt nach Kärnten machte er dann als Beifahrer.

Pressemitteilung Verkehrspolizeiinspektion Traunstein

Quelle: BGland24.de

Rubriklistenbild: © Picture Alliance

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser