Stollstraße bald wieder gesperrt

Reguläre Bus-Linien bleiben in der Samerstraße

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Rosenheim - Wichtige Änderungen im Ablauf des städtischen Busverkehrs gibt es für Rosenheim wegen Bauarbeiten.

Da sich die allgemeine Verkehrsfreigabe der Stollstraße nur auf die Wiesnzeit beschränkt und die Straße anschließend erneut baustellenbedingt für einen längeren Zeitraum gesperrt werden muss, haben sich die Verkehrsunternehmen entschieden, die seit Anfang des Jahres in die Samerstraße verlegten Haltestellen nicht in die Heilig-Geist-Straße zurückzuverlegen. 

Das betrifft die Linien 5, 6, NV 1 Nord des Stadtverkehrs und die Linie 9415 des Regionalverkehrs Oberbayern, Oberbayernbus, die weiterhin von der Haltestellenposition K in der Frühlingstraße abfahren.

Die regulären Busse der Linien 9492, 9493, 9495 und 9510 fahren in stadtauswärtiger Richtung in der Samerstraße von der Haltestellenposition 1, die regulären Busse der Linien 9494, 9496, 9497 und 9498 von der Haltestellenposition 2 in der Samerstraße ab. 

Im Plan (artikelbild) sind die beschriebenen Haltestellenlagen und die Haltestellenbelegung dargestellt.

Von den Haltestellenpositionen in der Heilig-Geist-Straße fahren nur die extra zum Herbstfest eingerichteten Wiesnverkehre (Promille- und Nachtexpress usw.) ab.

Die Abfahrtsposition der Busse von der Samerstraße und von der Frühlingstraße bleibt voraussichtlich auch in 2017 wegen anstehenden Bauarbeiten in der Heilig-Geist-Straße bestehen.

Pressemitteilung Stadt Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser