Brand in der Rosenheimer Erlenaustraße

Mutter und ihre Kinder versuchten vergeblich Feuer zu löschen

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Rosenheim - Am Freitagnachmittag geriet die Wohnung im 4. Stockwerk eines Mehrfamilienhauses in Brand. Die Kriminalpolizei übernahm die Ermittlungen zur Brandursache. 

UPDATE, Samstag 17.55 Uhr: Pressemitteilung der Polizei

Am Freitagnachmittag brach gegen 16 Uhr auf dem Balkon eines Mehrfamilienhauses in der Erlenaustraße ein Feuer aus, das sich im weiteren Verlauf auf das Wohnzimmer und den Dachstuhl ausdehnte. Die Feuerwehren aus Rosenheim und Westerndorf St. Peter waren mit etwas mehr als 60 Einsatzkräften vor Ort und konnten durch das rasche Eingreifen ein weiteres Ausbreiten der Flammen verhindern. Durch den Brand wurden der Balkon, das dahinter liegende Wohnzimmer und der darüber liegende Dachstuhl massiv beschädigt. Der entstandene Sachschaden wird derzeit auf mindestens 50.000 Euro geschätzt.

Zum Zeitpunkt des Brandes befand sich eine Frau mit ihren beiden Kindern in der Wohnung. Sie bemerkten das Feuer und versuchten vergeblich die Flammen zu löschen. Die Familie wurde durch den Rettungsdienst mit Verdacht auf leichte Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus zur Untersuchung eingeliefert, konnte aber zwischenzeitlich wieder entlassen werden. Der Kriminaldauerdienst (KDD) übernahm die Ermittlungen zur Brandursache, derzeit sind keine Hinweise für eine vorsätzliche Brandstiftung vorhanden, die vom Fachkommissariat der Kriminalpolizei am Montag fortgesetzt werden. Die Wohnung wurde versiegelt und kann derzeit nicht betreten werden.

UPDATE, 17.02 Uhr: Brand gelöscht

Der Wohnungsbrand in der Erlenaustraße ist mittlerweile komplett gelöscht. Das bestätigte die Polizei gegenüber rosenheim24.de. Zur Brandursache konnte eine Sprecherin noch keine Angaben machen: "Die Wohnung war bisher noch nicht begehbar."

Bei dem Brand sollen zwei oder drei Personen leicht verletzt worden sein. Die Polizei spricht von leichten Rauchgasvergiftungen.

Bilder: Wohnhausbrand in der Rosenheimer Erlenaustraße

Bilder: Wohnhausbrand in der Erlenauer Straße (2)

Update 16.42 Uhr:

Feuerwehr, Polizei und Rettungskräfte sind derzeit in der Rosenheimer Erlenaustraße / Ecke Pernauerstraße im Einsatz. Laut ersten Informationen von vor Ort brach der Brand auf dem Balkon einer Wohnung im vierten Stock aus. Anschließend griff das Feuer auf die Wohnung und das Dach des Mehrfamilienhauses über.

Die Feuerwehr ist mit zwei Drehleitern und zahlreichen Fahrzeugen vor Ort. Sie hat den Brand zwischenzeitlich unter Kontrolle. Die Wohnung im viertel Obergeschoss ist offenbar komplett ausgebrannt.

Bei dem Feuer wurde nach ersten Informationen niemand verletzt worden. Offenbar hat ein Brandmelder rechtzeitig Alarm geschlagen.

Die Straße ist im Bereich Erlenaustraße / Ecke Pernauerstraße derzeit komplett gesperrt.

Weitere Informationen und Bilder folgen!

Erstmeldung 16.25 Uhr

Nach ersten Informationen soll es in einem Wohnhaus in der Erlenaustraße zu einem Brand gekommen sein. Derzeit ist die Feuerwehr im Einsatz.

Der Brand war wohl auf einem Balkon ausgebrochen und hat dann auf eine Wohnung übergegriffen.

Genauere Informationen folgen.

mh/anh/jre

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser