Jürgen Trittin spricht am Max-Josefs-Platz

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Jürgen Trittin kommt nach Rosenheim.

Rosenheim - Jürgen Trittin kommt nach Rosenheim. Er will unter anderem über Themen wie bezahlbare Mieten, die Abschaffung der Massentierhaltung und des Betreuungsgelds sprechen.

Am Mittwoch, 14. August, 13 Uhr, kommt Jürgen Trittin nach Rosenheim und spricht über den Grünen Wandel. Die Grünen kämpfen für einen fundamentalen Wandel in der Gesellschaft. Finanzkrise, Klimawandel, Ressourcenverschwendung, die Kluft zwischen Arm und Reich, Niedriglöhne und verschuldete Kommunen, all das zeige: Die Gesellschaft werde ungerechter und die Wirtschaftsweise zerstöre die Umwelt.

Jürgen Trittin wirbt dafür, die Energiewende konsequent fortzusetzen. Für Strom, der sauber und sicher produziert wird und bezahlbar bleibt. "Denn Sonne und Wind schreiben keine Rechnung. Unser Ziel: 100 Prozent Erneuerbare Energie! Grüne wollen faire Löhne von mindestens 8,50 Euro und bezahlbare Mieten auch in Großstädten. Wir schaffen gleiche Chancen für Frauen und Männer und eine Schuldenbremse für Banken. Wir wollen eine Bürgerversicherung einführen, die Schluss macht mit der Zweiklassen-Medizin. Wir beenden die Massentierhaltung und machen die Landwirtschaft artgerecht und umweltfreundlich. Wir wollen gute Kita-Plätze, die für Eltern erreichbar sind - das Betreuungsgeld schaffen wir ab. Wir wollen Daten schützen statt Bürgerrechte schleifen. Und schließlich: Wirtschaftswachstum allein ist nicht das Maß aller Dinge, wir wollen unser Wirtschaftssystem an der Lebensqualität ausrichten und dafür eine neue Maßzahl schaffen, neben dem Bruttoinlandsprodukt", sagen die Grünen.

Pressemitteilung Bündnis 90/Die Grünen

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser