Erfolg für Rosenheimer Polizei

Polizei schnappt mutmaßlichen Vergewaltiger (21)

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Rosenheim - Erfolgreich verlief der Nachmittag für die Polizei: Erst wurde ein 30-Jähriger geschnappt, anschließend klickten bei einem gesuchten mutmaßlichen Vergewaltiger die Handschellen!

Zivilfahnder der Polizeiinspektion Rosenheim kontrollierten am Mittwochnachmittag zunächst einen 30-Jährigen Rosenheimer. Bei einer Überprüfung stellte sich heraus, dass der junge Mann von der Staatsanwaltschaft Sachsen wegen Nötigung gesucht wurde. Nun wurde von der zuständigen Staatsanwaltschaft Haftbefehl erlassen. Nachdem der 30-Jährige auf dem Polizeirevier seine Strafe von knapp 1.000 Euro bezahlte, konnte er wieder gehen.

Wenig später kamen die Fahnder einem 21-jährigen Rosenheimer auf die Schliche. Der 21-Jährige wurde bereits seit geraumer Zeit wegen Vergewaltigung gesucht. Nun fanden die Beamten das Versteck des jungen Herren. Eine Flucht durch ein offenes Fenster wurde verhindert, die Handschellen klickten. Der bereits polizeibekannte 21-Jährige wurde in die nächste Justizvollzugsanstalt verbracht. Dort sitzt er für die folgenden eineinhalb Jahre seine Haftstrafe ab.

Pressemeldung Polizei Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser