Lob für das Engagement der Mitarbeiter

Vorstandsvorsitzender zu Gast bei der AOK Direktion Rosenheim

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
AOK-Versichertenvertreterin Christa Müller, AOK-Vorstandsvorsitzender Dr. Helmut Platzer, AOK-Direktor Gerhard Schöndorfer und der alternierende Beiratsvorsitzende Hermann Glashauser.

Rosenheim - Dr. Helmut Platzer, Vorstandsvorsitzender der AOK Bayern, hat den Beirat der AOK in Rosenheim besucht. Dabei konnte er sich über die Anliegen und die Arbeit vor Ort informieren und in einen Austausch mit der AOK-Selbstverwaltung treten.

Dr. Platzer referierte ausführlich über die aktuelle sozialpolitische Situation und die Lage der AOK Bayern. Er zog dabei ein durchwegs positives Resümee sowohl für die AOK Bayern als auch für die Direktion Rosenheim. Dabei lobte er vor allem das Engagement und die hohe Kundenorientierung der Mitarbeiter vor Ort. „Es freut uns sehr, dass sich Herr Dr. Platzer für die Belange und die herausfordernde Arbeit in der Region interessiert“, so AOK-Direktor Gerhard Schöndorfer.

Hermann Glashauser, der alternierende Beiratsvorsitzende der AOK Direktion Rosenheim, war beeindruckt von den Ausführungen des hochrangigen Besuchs. „Herr Dr. Platzer begeisterte mit seinen detaillierten Informationen zur aktuellen Gesundheitspolitik und den damit einhergehenden Herausforderungen“, so Hermann Glashauser. Der Rosenheimer AOK-Beirat setzt sich aus je 12 ehrenamtlichen Vertretern der Versicherten und Arbeitgeber zusammen.

Pressemitteilung der AOK Bayern

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Sie haben aber die Möglichkeit uns Ihre Meinung über das Kontaktformular zu senden.

Die Redaktion

Live: Top-Artikel unserer Leser