8 x 2 Tickets zu gewinnen!

Wikinger im Lokschuppen: Große Ticket Verlosung

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
"Wikinger" vor dem 17 Meter langem Original-Kulissenschiff aus dem Film „Wickie auf großer Fahrt“ auf dem Lokschuppenvorplatz.

Rosenheim - Noch bis zum 4. Dezember sind die Wikinger im Lokschuppen zu sehen. Hier können Sie 8 x 2 Tickets gewinnen:

Hier geht es direkt zur Verlosung!

WIKINGER!

Rathausstraße 24, 83022 Rosenheim
Mo - Fr: 9 - 18 Uhr
Sa, So, Feiertage: 10 - 18 Uhr

Bisher hat die Wikinger Ausstellung mehr als 150.000 Besucher in den Rosenheimer Lokschuppen gezogen. Bis zum Ausstellungsende am 4. Dezember sollen es über 200.000 werden. Die Faszination mit der Welt der Seefahrer, Krieger und Plünderer ist groß. Geheimnisvolle Mythen von Hörnerhelmen und Met ranken um die Zeit des wilden skandinavischen Volkes.

Eine Reise in den rauen Alltag

"Wir räumen mit Klischees auf, erklären aber auch das echte Leben der Wikinger für alle sehr ansprechend", so Kuratorin Dr. Michaela Helmbrecht. Das funktioniert mit zum Teil erstmals ausgestellten Wikinger-Originalobjekten aus dem Lunds Universitets Historiska Museum in Schweden und über zwanzig weiteren namhaften Museen. Für die Besucher der Wikinger Ausstellung entsteht so ein vielschichtiges, wirklichkeitsnahes Bild der Wikingerzeit. Es zeigt ehrenvolle Krieger, mordende Plünderer oder geschäftstüchtige Handelsreisende genauso wie starke Wikingerinnen, raffinierte Strategen oder Liebhaber der schönen Künste.

Gewinnen Sie 8 x 2 Tickets:

Leider ist die Anmeldezeit schon vorbei

Alle Einreichungen, die bis Freitag, den 14. Oktober bis 12 Uhr eingehen, nehmen an der Verlosung teil. Die Gewinnbenachrichtigung erfolgt via E-Mail.

-ANZEIGE-

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.

Sie haben aber die Möglichkeit uns Ihre Meinung über das Kontaktformular zu senden.

Live: Top-Artikel unserer Leser