Sparkasse strukturie​rt Geldautoma​ten neu

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Seit 1989 eine bequeme Möglichkeit zum Geldabheben für alle Verkehrsteilnehmer: Der Autoschalter am Sparkassen-Hochhaus damals...

Rosenheim - Die Sparkasse Rosenheim-Bad Aibling verleiht ihrem Service-Netz in der Innenstadt ein neues Gesicht. Künftig sollen Kunden jederzeit beim Stadtbummel ihr Geld abheben können.

Erst im April zog am Ludwigsplatz ein neuer Geldautomat an der Ecke Schuh Reindl/Café Elisabeth ein. Pendler und Zugreisende finden direkt vor dem Bahnhof eine Möglichkeit zum Geld abheben. In wenigen Wochen wird ein zusätzlicher Geldautomat am Busbahnhof eröffnet: Zwischen Bäckerei Miedl und Ticketcenter Kroiss deckt die Sparkasse damit einen weiteren, stark frequentierten Verkehrspunkt in der Rosenheimer Innenstadt ab.

... und heute.

Während in die ehemalige Service-Stelle in der Münchener Straße ein Tamaris-Damenschuhgeschäft, betrieben von Familie Reindl, einzieht, erweitert die Sparkasse derzeit ihr Angebot an Servicegeräten im Sparkassen-Hochhaus in der direkt benachbarten Kufsteiner Straße 23. Servicegeräte stehen hier nach der Inklusion der Service-Stelle in die Hauptstelle zum Erledigen einfacher Bankgeschäfte im großen Foyer bereit.

Am Autoschalter auf der Ostseite des Hauses (gegenüber des Stadtcenters) können Verkehrsteilnehmer sogar ohne aus- oder abzusteigen von der Prinzregenten- oder Kufsteinerstraße aus in die Einfahrt abbiegen und Geld abheben. Zusätzlich befindet sich dort ein Briefkasten sowie ein Nachttresor zur Einzahlung von Bargeld außerhalb der Öffnungszeiten. Nicht nur Auto-, Rad- und Motorradfahrer, auch Fußgänger wie Eltern mit Kinderwagen nutzen das Angebot gerne. Bereits 1989 bot die Sparkasse Rosenheim ihren Kunden diese moderne Möglichkeit des Geldabhebens an.

Pressemitteilung Sparkasse Rosenheim-Bad Aibling

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser