Andy Warhol in der Städtischen Galerie

"Außerirdische" in der Galerie - Modenschau der Hochschule

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Rosenheim - Die Hochschule Rosenheim hat an drei Tagen ihre Warhol-Projekte in der Städtischen Galerie präsentiert. Neben interaktiven Aktionstagen gab es auch eine ungewöhnliche Modenschau.

„Das hätte Andy gefallen!“, mutmaßte eine Besucherin der Städtischen Galerie Rosenheim am vergangenen Dienstag. Die Ausstellungsräume, wo derzeit über 100 original Siebdrucke des Pop Art-Künstlers Andy Warhol zu sehen sind, waren bevölkert nicht nur von Hunderten jungen, hippen Menschen, sondern auch von Außerirdischen, lebenden Statuen und seltsamen Vögeln – ganz wie wohl dazumal in Warhols New Yorker Atelier, der „silver factory“ also. am vergangenen Dienstag. Die Ausstellungsräume, wo derzeit

Modenschau der Rosenheimer Hochschule. Über 70 Erstsemster-Studentinnen und -Studenten hatten unter der Leitung von Professor Denise Dih in den vergangenen Wochen mit den Themen „Hülle und Raum” und „Hüllform und Körper” experimentiert und sie in Beziehung zu Andy Warhol gesetzt. Und was dabei herauskam, konnte sich wirklich sehen lassen: jedes Kostüm ein eigenes Kunstwerk!

Modenschau bei Andy Warhol-Ausstellung in Rosenheim

Die Zusammenarbeit der Städtischen Galerie mit der Hochschule Rosenheim geht übrigens noch weiter: Am Donnerstag, 28. Januar, heißt es „After Work mit Warhol”. Von 17 bis 20 Uhr können Besucher erneut in Andy Warhols Atelier, die berüchtigte „factory”, eintauchen: Die Studierenden haben unter anderem Warhols skurrile, aber dennoch wegweisenden Screentests neu interpretiert, man kann den Unterhaltungen der „Factory-Guys“ lauschen oder auch das Telefon der factory für Fragen und Antworten nutzen. Wer dabei sein möchte, kann sich unter der Telefonnummer 08031/365 1447 anmelden.

Die Ausstellung „Andy Warhol – The Original Silkscreens“ läuft noch bis zum 12 Juni 2016. Informationen, auch über das umfangreiche Rahmenprogramm, findet man unter www.galerie.rosenheim.de.

Pressemitteilung Städtische Galerie Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Sie haben aber die Möglichkeit uns Ihre Meinung über das Kontaktformular zu senden.

Die Redaktion

Live: Top-Artikel unserer Leser