Unfall am Freitagnachmittag

Festspiele: VIP-Shuttle fällt Laternenmast

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Der Schaden an dem nagelneuen Audi S6 soll rund 50.000 Euro betragen.

Bad Reichenhall - Ein spektakulärer Unfall hat sich am Nachmittag auf der B21 ereignet. Ein Audi A8, der als VIP-Shuttle für die Salzburger Festspiele eingesetzt wird, fällte einen Laternenmast:

Am Freitagnachmittag hat sich ein spektakulärer Unfall auf der B21 ereignet. Wie die Presseagentur Aktivnews berichtet, kam am Nachmittag ein Audi A8 aus bislang ungeklärter Ursache von der Straße ab. Dann soll das Auto frontal gegen einen Laternenmast aus Beton gekracht sein.

VIP-Shuttle der Salzburger Festspiele kracht in Laternenmast

Der Audi S6 war als VIP-Shuttle für die Salzburger Festspiele unterwegs.

Obwohl der Laternenmast sehr stabil gebaut worden ist und der Audi mit "nur" 70 km/h bei erlaubten 60 unterwegs gewesen sein soll, fällte der Audi den Laternenmast regelrecht. Grund dafür könnte sein, dass es sich bei dem Audi wohl um ein leicht gepanzertes VIP-Shuttle der Salzburger Festspiele gehandelt hat. Der Fahrer soll bei dem Unfall nicht verletzt worden sein. Fahrgäste waren zum Zeitpunkt des Unfalls nicht im Auto. Auswirkungen auf die Stromversorgung soll es nicht geben.

Am 110.000 Euro teuren Audi soll sich der Sachschaden auf gut 50.000 Euro belaufen, am Laternenmast auf 10.000 Euro.

mh

Quelle: BGland24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser