Vergewaltigung: Jetzt spricht der Anwalt

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Verhandlung über die Vergewaltigung in Rosenheim vor dem Landgericht in Traunstein
  • schließen

Rosenheim/Traunstein - Nach dem Urteil im Fall der Vergewaltigung von Rosenheim meldet sich nun der Verteidiger des Verurteilten zu Wort. Warum der Täter mit der Strafe gut beraten ist.

Im Fall der Vergewaltigung in Rosenheim fiel am Dienstag nach nur einem Verhandlungstag das Urteil. Der portugiesische Angeklagte wurde in allen Anklagepunkten für schuldig befunden und zu 5 Jahren Haft verurteilt.

Lesen sie dazu auch:

Fünf Jahre Haft für Vergewaltiger

Unmittelbar nach der Verhandlung verzichteten sowohl die Staatsanwaltschaft als auch der Verteidiger auf das Einlegen von Rechtsmitteln. Nun wird die Abschiebung des 29-jährigen in seine Heimat nach Portugal vorbereitet. Neben den sozialen Kontakten, dem Kontakt zu seiner Lebensgefährtin und seinem Sohn, gibt es einen weiteren Vorteil. So wird dem deutschen Steuerzahler bei einem durchschnittlichen Tagessatz für Gefängnisinsassen von knapp 80 Euro eine Ersparnis von ca. 146.000 Euro zuteil.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser