Chiemsee Summer

Wenig Regen, dafür viele Top Acts

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Übersee - Nach einem regnerischen ersten Tag blieb der Donnerstag ohne Nass von oben und überzeugte durch die Musik und sogar ein paar Sonnenstrahlen.

Während des gesamten Tages trafen immer mehr Menschen in dem beschaulichen Ort Übersee ein, um beim Chiemsee Summer dabei zu sein. Nach dem massiven Regen vom Mittwoch gab es zwar immer noch hier und da einige Pfützen, aber das stellte für geübte Festival Besucher keinerlei Problem dar. Die meisten waren mit Gummistiefeln ausgerüstet und trotzten so dem Matsch. Andere wiederum ließen es sich nicht nehmen, ihrem Körper ein ausgiebiges Schlammbad zu gönnen - was ja bekanntlich gut für die Gesundheit sein soll.

Am Nachmittag ging es dann bei den Punkrockern von Terrorgruppe oder den Broilers richtig zur Sache, während andere bei Acts wie Oliver $ zu elektronischen Beats abfeierten. Da der Chiemsee Summer früher ein Reggaefestival war, ist es selbstverständlich, dass Top Acts auch aus dieser Sparte vertreten sind, wie zum Beispiel Chronixx & Zinc Fence Redemption (Mick Jagger ist ein bekennender Fan von ihm).

Mit La Brass Banda standen DIE Lokalmatadoren als Headliner auf der Hauptbühne und sorgten für ausgelassene Feierstimmung.

Am Freitag gibt es auf der Hauptbühne als Hauptact die Jungs von Seeed, sowie Grammy Gewinner und Reggae Urgestein Jimmy Cliff. Die Münchner Blumentopf, OK Kid, Bosse, Leo Küchler oder auch Dancehall König Beenie Man bestreiten heute einen Teil des Line-ups.

Chiemsee Summer - Tag 2

Björn Fehrensen

Quelle: chiemgau24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser