Über den Tod hinaus - Tugce rettet Leben

  • schließen
  • Weitere
    schließen
  • schließen

Frankfurt -  Die 23-jährige Tugce bezahlte ihre Zivilcourage mit dem Leben. Nun konnte sie über ihren Tod hinaus drei weitere Menschen retten und zwei Patientin helfen.

Die 23-jährige Tugce wurde Mitte November vor einem McDonalds in Offenbach niedergeschlagen - weil sie Zivilcourage zeigte. Sie wollte einen Streit vor dem Fast-Food-Restaurant schlichten und zwei Mädchen schützen. Ein 18-Jähriger soll die Studentin niedergeschlagen haben, sie fiel daraufhin mit dem Kopf auf den Asphalt und ins Koma. Ende November wurden die lebenserhaltenden Geräte von Tugce abgestellt.

Wie nun bekannt wurde, konnte die mutige Studentin weiteren Menschen das Leben retten. Die Facebook-Gruppe "Tugce zeigte Zivilcourage, zeigen wir ihr unseren Respekt" postete, dass die junge Türkin durch eine Organspende drei Patienten in akuter Lebensgefahr eine Chance zum Überleben ermöglicht hat. Außerdem sollen zwei weitere Menschen eine erhebliche Verbesserung der Lebenserwartung erhalten haben.

Die Bereitschaft, Organe zu spenden, ist weiterhin niedrig. Auch die Angst vor der möglichen Fehldiagnose "Hirntot" ist ein Grund hierfür. Auf der Homepage des Bundesministeriums für Gesundheit kann man sich über einen Organspendeausweis informieren - und gegebenenfalls einen bestellen.

bp

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Deutschland

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser