Faschingsgaudi für einen guten Zweck

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Alle hatten ihren Spaß.

Kolbermoor - 350 Schüler der Pauline-Thoma-Schule feierten bei ihrer Schuldisco mit "Pick-up-DJ" Tanja Handtke, hatten einen riesen Spaß - und spendeten den Reinerlös von 400 Euro für die Haiti-Opfer. **Faschings-Special**

Von der Ladefläche ihres Pick-ups hatte die Acht- Klass-Lehrerin Tanja Handtke mit ihrer Sound-Maschine eine vierstündige Disco geboten. Die Lehrerin erwies sich als echtes Show-Talent. Mit eminenter Energie und Power feuerte sie unermüdlich die Jugendlichen auf der Tanzfläche und auf den Podesten zu schweißtreibenden Tänzen an.

Faschings-Special

Die Zehn- bis 17-Jährigen hatten zuvor am Nachmittag bereits für die Verpflegung gesorgt: Vom Thai-Nudelsalat über Kanapees, Tiramisu und Vitamin-Spieße, vom Mineralwasser bis zum Cocktail war alles aufgetischt. Die Vorbereitung des Buffets lag in den Händen von Eva Kigle mit ihrer sechsten Klasse, Rosa Pensin mit ihrer neunten Klasse, Mirjam Kuchler mit ihrer sechsten Klasse, Anna Hubwieser mit ihrer siebten Klasse, Andreas Karl mit seiner fünften Klasse, Hans-Martin Sonnabend mit seiner neunten Klasse und Küchenchefin Susanne Klein. Sie hatten alle zusammen mit einzelnen Eltern alles vorbereitet.

Als Küchenchefin hatte Susanne Klein zudem zwei erfolgreiche Schülerinnen der Berufsfachschule Miesbach engagiert: Magdalena Klein und Ursula Eder, "frisch gebackene" bayerische Landesmeisterin im Fach Hauswirtschaft. Deren Lehrkräfte, Rektorin Marianne Grimm und Betreuungslehrkraft Christel Alscher hatten sich persönlich von den hervorragenden Leistungen ihrer Schülerinnen überzeugt, die tolle Atmosphäre an der künftigen Mittelschule gelobt und die Schule um ihre ausgezeichnete Ausstattung speziell im Hauswirtschaftsbereich "beneidet". Für die gesamte technische Organisation waren Bernie Reinfelder und Schulsozialarbeiterin Christine Fischer zusammen mit Tanja Handtke zuständig. Sie hatten mit den Schülern der Oberstufe die Tanzfläche gestaltet und dekoriert.

Besondere Beachtung verdiente sich auch Magdalena Adinolfi: Die Zehntklässlerin hatte zahlreiche Spiele der Schüler moderiert.

re/Mangfall-Bote

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Fasching

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser