Rauschendes Fest mit vielen Herrschern

  • schließen
  • Weitere
    schließen
Begeisterte als "Crazy Cats": Die Kindershowtanzgruppe der Faschingsgilde Bad Aibling. Fotos Hecht

Bad Aibling - Zu einem Querschnitt durchs Faschingstreiben im Landkreis wurde der Ball paré im ausverkauften großen Kurhaussaal von Bad Aibling.

Die Rosenheimer Prinzengarde ließ Michael Jackson wieder aufleben.

Vier Faschingsgilden zeigten unter den Augen der begeistert mitfeiernden Besucher Prinzenwalzer, Gardemärsche und Showeinlagen. Das Publikum, darunter viel "Prominenz" aus Stadt und Landkreis mit Bezirksrätin Eleonore Dambach und Bürgermeister Felix Schwaller an der Spitze, wurdeförmlich "mitgerissen".

Nachdem Gildepräsident Robert Krämer mit den vom Wiener Opernball bekannten Worten "Alles Walzer" den Ball eröffnet hatte, bekam der Nachwuchs der heimischen Gilde den ersten frenetischen Applaus. Die Kindershowtanzgruppe eiferte ihren großen Vorbildern nach und die 13 Mädchen wirbelte als "Crazy Cats" über das Parkett.

Wie im wilden Westen: Die "Dancing-Girls" aus Rohrdorf.

Die Aiblinger Gardemädels, angeführt von Gardemajor Kathrin Schmid, zeigten den klassischen Marsch, anschließend sorgten die Tollitäten aus der Kurstadt - Prinzessin Stefanie I. "von der Akrobatikbühne" und Prinz Hubert II. "von nobler Sohle und rollendem Leder" - mit dem Prinzenwalzer für den ersten Höhepunkt. Die stürmisch geforderte Zugabe gewährten die beiden mit dem Showteil, bei dem sich eine akrobatische Höchstschwierigkeit an die andere reihte.

Eine Hommage an den verstorbenen Michael Jackson bot die erste Gastgilde aus Rosenheim mit ihrem Präsidenten Prof. Dr. Anton Kathrein und dessen "Vize" Ernst Fürbeck an der Spitze. Zunächst kam das Prinzenpaar aus der Kreisstadt, Prinzessin Claudia I. "Meisterin der rauschenden Feste" und Prinz Thomas III. "Singender Tänzer aus dem Spielzeugland" noch klassisch mit dem Walzer. Die Gardemädels mit Gardemajor Katharina Tröber, in deren Mitte der "King of Pop" die "Welt in Händen" hielt, zeigte dann einen musikalischen Querschnitt durch dessen Werke. Ohne Zugabe aber wurden auch sie nicht "entlassen".

Danach ging es Schlag auf Schlag: Zunächst fühlten sich die Ballgäste mit der Faschingsgilde aus Neubeuern in den "Dschungel" versetzt. Unter dem Motto "Afrika" legten die Tollitäten Prinzessin Katharian I. "Herrscherin über die Saxenkamer Obstplantagen" und Prinz Volker I. "Furchtloser Anführer vom Tal der Frösch" ihren Walzer aufs Parkett, während die Gardemädels (Major Monika Holzner) als flotte Rangerinnen beeindruckten.

Revolverheld und Lady: Das Prinzenpaar aus Rohrdorf beim Walzer.

Begeisternd beklatscht verließen auch die Gäste aus dem Inntal den Saal, vor dem schon die Faschingsgesellschaft aus Rohrdorf Aufstellung genommen hatte.

Schon das Aussehen von Präsidium, Garde und Elferrat ließ das Motto erahnen: "Go West, Rohrdorf im wilden Westen" hieß es und sowohl Prinzessin Eva I. "Bezaubernde Lady aus den Oberland Mountains" mit ihrem Prinzgemahl Florian I. "Reisender Revolverheld aus Ranhartstetten City" als auch die Gardemädels (Major Maria Stöhr) zeigten die Welt der Cowboys in allen Facetten - angefangen vom Walzer, bei dem sich der prinz seine Prinzession im Stil eines Revolverhelden zurück erobern musste bis hin zur Showeinlage des Elferrats, der mit enblösten Oberkörpern durch den zum "Salloon" gewordenen Kurhaussaal fegte.

Mit Akrobatik gespickt: Show des Aiblinger Prinzenpaares.

Schluss- und zugleich weiterer Höhepunkt der Auftritte war die Show der Aiblinger Garde: Hier war Kondition gefragt - selbst nach dem minutenlangen Auftritt mit akrobatischen Einlagen war den Mädels die Anstrengung fürs Showprogramm nicht anzusehen. Im Gegenteil, sie feierten sich selbst und die Gastgarden noch mit einem lautstarken "Oabling gloré'". Die rauschende Ballnacht war da lange nicht vorbei. Bis in den frühen Morgen herrschte Bewegung auf der Tanzfläche. Zuvor hatte in den Pausen die Band "Up to Date" mit ihrem breit gefächerten Repertoire für Enge auf dem Parkett gesorgt.

Mangfall-Bote

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Fasching

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser