Polizei Haag:

Einbrecher schlachtet Sparschwein

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Rechtmehring - Ein unbekannter Täter drang durch die Garage in ein Wohnhaus ein und erbeutete aus Geldbeutel und Sparschwein einen größeren Geldbetrag. Die Polizei sucht Zeugen:

In ein Wohnhaus im Pappelweg in Rechtmehring drang in der Nacht von letzten Montag auf Dienstag ein noch unbekannter Täter ein. Er war über eine unverschlossene Garage und eine Verbindungstür zum Wohnhaus in das Gebäude gelangt. Im Erdgeschoß des Hauses, in dessen Obergeschoß die Hausbewohner zur Tatzheit schliefen, durchwühlte er alle Behältnisse sowie das Mobiliar nach Wertgegenständen und erbeutete dabei einen größeren Geldbetrag, der sich in zwei Geldbörsen sowie zwei Sparschweinen befand.

Die entleerten Geldbörsen ließ er dann auf seinem Weg aus dem Haus in der Garage zurück und ein entleertes Sparschwein warf er in der Nähe auf einem Feldweg weg. Der Hausbesitzer wurden erst in den frühen Morgenstunden auf den Diebstahl aufmerksam, nachdem er die leeren Geldbeutel in seiner Garage vorfand. Wer in diesem Zusammenhang verdächtige Beobachtunge gemacht hat oder sonst sachdienliche Hinweise geben kann, wird um Meldung bei der Haager Polizedienststelle ersucht.

Pressemitteilung Polizeistation Haag in Oberbayern

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Kurios

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser