FDP vergleicht CSU mit dem Islam

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
FDP-Generalsekretär Christian Lindner

Berlin - Eine neue Variante zur Integrationsdebatte hat FDP-Generalsekretär Christian Lindner geliefert. Er vergleicht den Islam mit der CSU. Wo genau der Politiker Parallelen sieht. 

“Die CSU war auch nicht prägende Kraft der deutsche Geschichte ... trotzdem ist sie heute eine gesellschaftliche Realität, mit der wir umgehen müssen ... wir müssen heute auch die CSU integrieren“, verglich Lindner die Rolle des Islam in Deutschland mit der bayerischen Partei.

Zwischen ernst und humorvoll äußerte er sich am Dienstag zur deutschen Werte-Debatte: “Die bayerische Leitkultur ist geprägt worden, als Bayern noch Monarchie war. Da gab es keine CSU ... So ähnlich ist es mit dem Islam. Er hat zwar unsere Leitkultur nicht geprägt, aber wir müssen ihn integrieren.“

Lindner bezog seine Bemerkungen auf den neuen Bundesinnenminister Hans-Peter Friedrich (CSU). Dieser hatte zum Amtsantritt auf Fragen gesagt, es sei historisch nicht belegt, dass der Islam zu Deutschland gehöre. Friedrich grenzte sich damit von Bundespräsident Christian Wulff ab, der den Islam inzwischen als einen Bestandteil Deutschlands sieht.

Sarrazin: Auslöser der Integrationsdebatte

Sarrazin: Der Provokateur redet Klartext

dpa

Zurück zur Übersicht: Politik

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser