Unglückliche Niederlage für den TuS

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Von Beginn weg war zu spüren, dass die Kleeblätter die Auftaktniederlage gegen Raubling wettmachen wollten. Im Spiel gegen den SC Höhenrain vergab Michael Röslmaier bereits nach drei Minuten eine erste gute Chance, doch sein Kopfball strich kanpp am rechten Pfosten vorbei. Doch Höhenrain ging fünf Minuten später mit seiner ersten nennenswerten Torchance in Führung. Christian Krone staubte nach einer Flanke von Leo Stahuber zum Führungstreffer ab. Aiblings Zweitvertretung versuchte aber weiter Fußball zu spielen und erspielte sich einige Torchancen, die Simon Stadler und Lukas Kunze jedoch vergaben. Besser machten es die Gäste. Mit ihrem zweiten gelungenem Angriffsversuch. Eine scharfe Hereingabe von Stacheter lenkte Phillip Blecic unglücklich ins eigene Tor. Nachdem Bene Stadler kurz vor der Halbzeit erneut eine erstklassige Kopfballmöglichkeit vergab, ging der TuS mit einem 0:2 in die Pause. Nach dem Seitenwechsel war die erste Chance wieder auf Seiten der Aiblinger. Ein Freistoß von Simon Stadler landete am Pfosten. Endlich kam nun auch Höhenrain mal wieder gefährlich vors Tor der Gastgeber, Haager und Stacheter vergaben jedoch gute Möglichkeiten. Nachdem Aibling auch im weiteren Verlauf noch einige Chancen vergab, jedoch kein Tor erzielen konnte, blieb es beim glücklichen Sieg der Höhenrainer. (bre/weg)

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: A-Klasse 1

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare