Brannenburg hält Anschluss!

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Der TSV Brannenburg hat sein Auswärtsspiel in Rohrdorf mit 4:1 gewonnen und dadurch den Anschluss auf die Spitzenteams der Liga verkürzt. Der TSV bleibt zwar weiterhin Tabellenvierter, der Abstand auf den zweiten Tabellenplatz beträgt jedoch nur noch zwei Zähler. Der TSV Rohrdorf hängt mit 12 Zählern weiterhin im Tabellenkeller fest. Der Abstand auf die Gefahrenzone beträgt ebenfalls nur mickrige zwei Punkte.

…und wieder eine Heimniederlage: Durch einen absolut verschlafenen Spielbeginn lag Rohrdorf nach 7 Minuten bereits mit 0:1 zurück. Zwar findet Rohrdorf nach 20 Minuten besser ins Spiel, aber vor dem Tor schaffen es die Hausherren nicht, sich wirklich gute Torchancen herauszuspielen. Am Ende muss man sogar froh sein, nach einem nicht anerkannten Abseitstreffer sowie einem Pfostenschuss der Brannenburger nicht mit einem höheren Rückstand in die Pause zu gehen.

Gleich nach der Pause erhöhen die Gäste unter tätiger Mithilfe der Rohrdorfer Defensive schnell auf 3:0 und somit war die Partie entschieden. Brannenburg lässt danach beste Chancen liegen (u.a. verschossener Foulelfmeter). Rohrdorf kommt erst kurz vor Schluss zum letztlich verdienten Ehrentreffer. Den Schlusspunkt setzten allerdings erneut die Brannenburger durch einen diesmal verwandelten Foul-Elfmeter.

Insgesamt boten beide Mannschaften über 90 Minuten hinweg kein sehenswertes A-Klasse-Spiel. Auf beiden Seiten prägten leichte Abspielfehler und Ungenauigkeiten das Spiel.

Pressemitteilung TSV Rohrdorf

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: A-Klasse 2

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare