Breitbrunn hält Anschluss!

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Der TSV Breitbrunn hat sein Heimspiel gegen den FC Bosna Rosenheim mit 5:2 gewonnen und dadurch seinen Platz im oberen Tabellendrittel weiter gefestigt. Bosna steht hingegen in der kommenden Spielen unter Zugzwang, die Rosenheimer kommen der Gefahrenzone nach der dritten Niederlage im vierten Spiel immer näher.

Daniel Seer (10.), Peter Felixberger (18.) und Maximilian Schaffner (44.) brachten die Hausherren im ersten Spielabschnitt mit 3:0 in Führung. Florian Lex erhöhte kurz nach Wiederanpfiff auf 4:0 (56.). Anis Dizdarevic erzielte in der 66. Minute den Anschlusstreffer zum 4:1, ehe Christoph Obermair mit seinem Treffer zum 5:1 den alten Abstand wiederherstellte. In der Nachspielzeit (91.) markierte erneut Dizdareviv den Treffer zum 5:2-Endstand.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: A-Klasse 2

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare