Obing startet mit Heimsieg

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Die Hausherren dominierten von Beginn an die Partie. Obing kombinierte gut durch das Mittelfeld und stellte die TuS-Defensive immer wieder vor knifflige Aufgaben. In der 19. Spielminute die verdiente Führung für den TVO. Peter Schmitz drückt den Ball aus kurzer Distanz über die Linie. Nur drei Minuten später erhöhte Josef Plank per Strafstoß auf 2:0 (22.). Die Gäste aus Prien kämpften sich zurück in die Partie. Martin Perl erzielte mit einem Schuss aus spitzem Winkel den Anschlusstreffer (26.). Kurz vor der Halbzeit machte Gerald Dobler alle TuS-Hoffnungen zu Nichte. Nach einer mustergültigen Flanke von Max Stübl stieg Dobler am Höchsten und nickte ein – 3:1 (45.).

Nach dem Seitenwechsel war anfangs bei beiden Teams Sand im Getriebe. So kam es erst gegen Ende der Partie zu wieder zu Strafraumszenen. Andreas Baumann ist nach einer Ecke am kurzen Pfosten zur Stele und traf volley zum 4:1 Endstand (88.). Dem TVO reicht eine durschnittliche Leistung um gegen das Tabellenschlusslicht eine nie gefährdeten Sieg zu verbuchen. Obing hält somit Kontakt zu Platz zwei und tritt nächste Woche in Halfing an. Der TuS Prien hat am kommenden Wochenende den Tabellenführer aus Eggstätt zu Gast. (stü/hub)

 

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: A-Klasse 2

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare