Turbulente Partie endet 3:3-Unentschieden!

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Der TSV Brannenburg und der TSV Neubeuern trennen sich in einer turbulenten Partie 3:3-Unentschieden. Der TSV Neubeuern hat den Sprung auf den zweiten Tabellenplatz verpasst und rutscht durch das Unentschieden auf den vierten Tabellenplatz ab. Nach dem Sieg des WSV Samerberg mussten auch die Brannenburger einen Platz einbüßen. Der TSV ist nun Tabellensiebter.

Korbinian Paul brachte die Gäste in der 46. und 48 Spielminute per Doppelschlag mit 2:0 in Führung. Der Gastgeber bewies jedoch Moral und glich in der Folgezeit durch Arnold Sander (57.) und Christopher Schulz (72.) zum 2:2 aus. Wolfgang Heinrich brachte den TSV in der 89. Spielminute erneut mit 3:2 in Führung und sorgte dadurch für die vermeintliche Vorentscheidung. Nur eine Minute später war es erneut der starke Christopher Schulz, der zum 3:3-Endstand ausgleichen und dadurch den Last-Minute-Punktgewinn seiner Mannschaft sichern konnte.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: A-Klasse 2

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare