Taufkirchen punktet gegen Tittmoning

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Der TSV Taufkirchen hat es im Spiel gegen den Tabellenführer aus Tittmoning geschafft einen Punkt mitzunehmen. Dabei kam der Favorit gegen den Underdog sogar sehr gut ins Spiel. Die Gäste ließen Ball und Gegner gut laufen und konnten schon nach sechs Minuten in Führung gehen. Torjäger Albert Buxmann wurde nicht entscheidend gestört und der ließ sich nicht lange bitten und hämmerte den Ball aus 20 Metern zum 1:0 in die Maschen. Die Auswärtsmannschaft gab weiterhin Vollgas und konnte nach 15 Minuten schon auf 2:0 erhöhen. Ein Freistoß von Beni Berger wurde abgefälscht und fiel unhaltbar für Wastlhuber in die Maschen. Allmählich fing sich Taufkirchen allerdings und belohnte sich noch vor der Halbzeitpause durch ein Traumtor von Martin Bernhart. Nach dem Seitenwechsel erspielten sich die Hausherren dann mehr und mehr ein Übergewicht und kamen kurz vor Schluss dann noch zum verdienten Ausgleich. Andi Paulmeier reagierte nach einer Flanke am schnellsten und stocherte den Ball über die Linie.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: A-Klasse 5

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare