Leobendorf verliert Tabellenspitze

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Am Sonntag Nachmittag empfing der SV Leobendorf den TSV Bad Reichenhall II im eigenen Stadion vor etwa 60 Zuschauern – Tabellenerster gegen Tabellenfünfter.

Nachdem Gerhard Enzinger die Gastgeber und klaren Favoriten mit zwei Treffern in der 35. und 56. Minute in Führung brachte, schaffte es die Mannschaft von Alexander Schlage mit einem Kraftakt und zwei Tore durch Ismet Bytyqi in der 58. und 76. Minute noch den 2:2 Endstand herzustellen.

In der Nachspielzeit flog Mathias Hufnagl auf Seiten der Gastgeber noch mit einer roten Karte vom Platz.

Der SV Leobendorf wird dadurch vom ESV Freilassing II in der Tabelle überholt und bekleidet nun den Relegationsplatz – Platz 2 der Tabelle. Bad Reichenhall kann sich durch den Punktgewinn nun auf den ersten Nichtabstiegsplatz vorschieben.

Der SV Leobendorf gastiert nächste Woche beim Viertplatzierten TSV Petting und Reichenhall empfängt den SG Schönau II, der derzeit den dritten Tabellenplatz belegt.

 

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: A-Klasse 7

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare