Vorbericht: SV Kirchanschöring - 1. FC Sonthofen

Holt der SVK zum ersten Mal Punkte gegen Sonthofen?

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Angstgegner Sonthofen? Beim fünften Anlauf wollen die Kirchanschöringer zum ersten Mal Punkte gegen die Allgäuer holen.

Kirchanschöring - Der 1. FC Sonthofen, zum fünften Male Gegner des SVK, scheint für die Gelb-Schwarzen von Trainer Patrick Mölzl immer eine Nummer zu groß zu sein: Vier Spiele gab es bisher, viermal gewannen die Allgäuer. Zum Auftakt der Bayernliga im vergangenen Jahr beim SVK, als trotz zwei gehaltener Elfmeter von SVK-Torwart Dennis Kracker das Match mit 1:2 endete und vom Rückspiel will im Rupertiwinkl niemand mehr reden.

Bei den Gelb-Schwarzen können sie nur hoffen, dass zahlreiche Zuschauer, trotz der Herbst-Stimmung wieder Bock auf Bayernliga-Fußball haben, dem SVK die Daumen drücken und mit positiver, stimmgewaltiger Unterstützung dafür sorgen, dass Sonthofen nicht erneut zum SVK-Albtraum wird.

Service:

° Zum Spieltag

° Zur Tabelle

Wobei SVK-Trainer Patrick Mölzl Zuversicht verbreitet „Angstgegner gibt es nicht“, sagt Mölzl lapidar. Angst hätte beim Fußball „nichts zu suchen“. Das wäre ein Spiel von vielen „ und spielen soll Spaß machen“. „Und genauso werden wir das angehen“, so Mölzl.

Gegensteuern und den Negativlauf beenden lautet dagegen die oberste Devise beim 1.FC Sonthofen. Mit einem Sieg könnten die Oberallgäuer punktemäßig zu den Hausherren aufschließen. Inklusive der jüngsten 1:2 Totopokalpleite in Gundelfingen sind es vier Niederlagen in Serie, was die Akteure des FCS wegstecken müssen. Am Samstag soll es wieder bei null losgehen.

Dass es Kapitän Andi Maier und Co. draufhaben, stellten sie in der vergangenen Punkterunde mehrfach unter Beweis. In der noch jungen Saison aber war hauptsächlich jeder damit beschäftigt, keine Fehler zu machen und prompt trat das Gegenteil ein. Um nicht weiter unter Druck zu geraten, wäre ein Sieg Gold wert. Einfacher Fußball und taktische Disziplin könnten dazu sehr hilfreich sein. Im Kader gibt es einige Änderungen. Wieder zurück ist Torwart Kevin Fend. Auch Innenverteidiger Manuel Schäffler und Stürmer Kerim Kalkan stoßen zum Kader hinzu. Hinter Sezer Yazir, der angeschlagen ist, steht ein Fragezeichen. Fehlen werden weiterhin Armin Rausch, Kevin Hailer, der Langzeitverletzte Evin Jason Nadaner und Urlauber Ylber Myrta.

Zeitgleich zum Ligaspiel findet von Samstag bis Montag des SVK-Fußball-Camp für Kids statt. Stargast wird am Montag für die 100 teilnehmenden Kids Ex-Bayern-Profi und Austria Wien-Trainer Thorsten Fink sein.

Pressemeldungen: SV Kirchanschöring/1. FC Sonthofen

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Bayernliga Süd

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare