Schützenfest in Babenheim!

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Der TSV Babenheim hat den DJK SV Griesstätt mit 5:3 besiegt und damit nach fünf Spieltagen seinen ersten Saisonsieg eigefahren. Sowohl der TSV als auch die DJK haben aktuell mickrige vier Zähler auf ihrem Konto und hängen weiterhin im Tabellenkeller der Kreisklasse 2 fest. Hans Lamprecht (3.) und Rainer Maier (6.) stellten die Weichen früh auf Sieg und brachten die Hausherren nach nur sechs Minuten mit 2:0 in Führung. Johannes Thaller (9.) und Josef Ott (17.) hatten dann jedoch die passende Antwort parat und erzielten binnen weniger Minuten den 2:2 Ausgleich. Andreas Haller sorgte schließlich in der 34. Minute für die 3:2-Halbzeitführung des TSV Babenheim und in der 61. Spielminute dafür, dass ein Team die letzte halbe Stunde in Unterzahl agieren musste. Der Unparteiische zeigte Haller in der 61. Minute die rote Karte. Trotz Unterzahl konnten die Gäste die Niederlage nicht mehr abwenden. Hannes Fellermayr (75.) und Stephan Scheitz (86.) erhöhten in der Schlussphase auf 5:3 für den TSV. 

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Kreisklasse 2

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare