Wasserburg verliert auch in Griesstätt

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Der frühe Führungstreffer durch Linner brachte Sicherheit ins Spiel der Griesstätter, denn Wasserburg gab sich zu keiner Zeit auf und spielte entsprechend gut mit. Torchancen waren eher Mangelware auf beiden Seiten. Die faire Partie war geprägt davon dass Griesstätt versuchte kein Gegentreffer zu kassieren und somit spielte sich viel im Mittelfeld ab. Ende der 2. Halbzeit gab Schiedsrichter Waidner ein Abseitstor der Griesstätter nicht aber mit einem der nächsten Angriffe dann das erlösende 2:0 als Ott einen Konter Mustergültig abschloss. Kurz vor Spielschluss, dann noch das 3:0 als Spötzl alleinstehend vor Blum nur noch einschieben musste.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Kreisklasse 2

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare