Oberbergkirchen mit Derbysieg

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Für Schwindegg wirds immer enger

Derbysieg für den SV Oberbergkirchen über den SV Schwindegg. Die Zuschauer sahen von Beginn an ein packendes Derby. Beide Mannschaften schenkten sich nichts und spielten mutig nach vorne. Die Heimelf hatte den besseren Start und ging in der 27. Spielminute mit 1:0 in Führung. Torschütze war Markus Schmidt, der Stefan Langners Zucker-Lupferl nur noch aus dem Lauf verwerten musste. Nur fünf Minuten später eine weitere Möglichkeit. Florian Burghart kam am Sechzener zum Schuss und wuchtete das Leder an den Pfosten. Nach der Pause waren die Gäste die etwas stärkere Mannschaft und erzielten zehn Minuten nach Anpfiff zur zweiten Hälfte den Ausgleich. Torschütze war Sebastian Kostic, der sich nach seinem sensationellen Freistoß-Hammer aus 20 Meter feiern lassen konnte. Doch am Ende bleiben die drei Punkte beim Gastgeber. Grund dafür war das 2:1 von Thomas Karl in der 71. Spielminute, dieser überspielte im Strafraum zwei Gegenspieler auf engstem Raum und drosch den Ball aus der Drehung unter den Querbalken. (mar/hei)

 

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Kreisklasse 3

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare