Spektakuläres Spiel in Tüßling

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Der SV Tüßling findet immer besser in die neue Saison und konnte gegen den SV aus Oberbergkirchen erneut einen Sieg feiern. Die 100 gekommenen Zuschauer bereuten dabei wohl nicht gekommen zu sein, sahen sie von der ersten Minute an doch ein spektakuläres Spiel. Nach nur sechs Spielminuten fiel dann auch schon das erste Tor für die Hausherren. Nico Kastenhuber spielte einen Doppelpass mit Schmidbauer und schloss anschließend aus 15 Metern gekonnt per Heber ab. Nach weiteren vergebenen Möglichkeiten fiel dann das verdiente 2:0 für die Heimelf. Ging ein Schuss von Kastenhuber noch an den Pfosten, erhöhte Tobias Zeltsberger anschließend aus spitzem Winkel. Der SVO ging die zweite Halbzeit dann mit einer ganz anderen Einstellung an und konnte schnell verkürzen. Jacob Viellehner köpfte in der 54. Spielminute zum 2:1 ein. Nun waren die Gäste voll im Spiel und konnten in der 70. Spielminute sogar ausgleichen. Tüßling besann sich in der Folgephase jedoch wieder auf seine Stärken und entschied das Spiel von nur innerhalb vier Minuten. Zweimal Max Schmidbauer und Robin Eberwein erhöhten auf 5:2. Manuel Senftl konnte in der 89. Minute nur noch Ergebniskosmetik betreiben. (bau/bre)

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Kreisklasse 3

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare