Utz-Elf gewinnt in Mehring

  • schließen
  • Weitere
    schließen

In Mehring traf der Gastgeber vor rund 60 Zuschauern unter der Leitung von Josef Holzner auf den TV Altötting. Beide Mannschaften verloren ihr erstes Spiel und wollten die Fehler der letzten Woche unbedingt wieder gutmachen. Besser ins Spiel fand die Mannschaft des SV Mehring. Schon in der Anfangsphase konnte die Heimmannschaft die ersten Chancen verzeichnen. Der Schuss von Magnus Liedtke aus knapp 20 Metern in der 2. Minute ging jedoch über das Tor. Kurz danach verpasste auch Robert Gross aus kurzer Distanz. Maximilian Damoser traf das Tor in der 30. Minute auch nicht. Torhüter Manfred Steinberger parierte dabei sicher. Dann gab der SV Mehring das Spiel aus der Hand und der TV Altötting kam zum Zug. Die Möglichkeit in Führung zu gehen hatte in der 33. Minute Sascha Seehuber, der am Mehringer Keeper scheiterte. Vor der Halbzeitpause klingelte es für den Gast aus der Wallfahrtstadt. Der eingewechselte Maxi Ritter staubte in der 45. Minute eine schöne Flanke von Nino Dingl ab und ließ seine Mannschaft jubeln. Auch nach der Pause kam der TV Altötting wieder erfrischter auf den Platz. Der Ball fand aber erst wieder in der 65. Minute den Weg ins Tor. Aller guten Dinge sind drei. Nach zwei Großchancen netzte der erfahrene Seehuber, der durch einen Abwehrfehler alleine auf das Tor laufen konnte, gekonnt ein. Möglichkeiten zu verkürzen ließ der SV Mehring liegen. Das Team von Hans Utz konnte damit die ersten drei Punkte dieser Kreisklassen-Saison verzeichnen. Mehring ist bisher mit zwei Niederlagen im Tabellenkeller. (tas/svm)

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Kreisklasse 3

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare