Weidenbach mit zweitem Sieg

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Im Abstiegsduell zwischen dem SV Weidenbach und der SG Kirchweidach/Halsbach gelang den Gastgebern ein ganz wichtiger Sieg. Damit ziehen die Weidenbacher mit den Schwindeggern gleich und liegen nur noch einen Punkt hinter den Kirchweidachern. Im Spiel selbst war den Gastgebern von Anfang an ihre Entschlossenheit anzumerken. Bereits in der neunten Spielminute fiel dann auch schon der Führungstreffer für die Weidenbacher. Eine schöne Flanke von Tobias Hargasser köpfte Tobias Werner, völlig freistehend, ein. Auch in der Folgephase ließ Weidenbach den Ball gut laufen und verwaltete das Ergebnis nicht nur. In der 21. Spielminute führte Markus Blau einen Freistoß aus, in folge dessen Markus Kamhuber an den Ball kam und auf 2:0 erhöhte. Weitere Gelegenheiten durch Werner und Neumeier brachten nichts ein, wohingegen die Gäste mit ihrer ersten echten Torchance durch Thomas Obermaier verkürzten. Nach dem Seitenwechsel drückte die SG dann auf den Ausgleichstreffer, doch der SVW verteidigte geschickt. Erst in der 82. Spielminute hatten die Gastgeber durch den eingewechselten Tobias Breu, der noch einmal für viel Schwung sorgte, die Riesenmöglichkeit zum Ausgleich, doch Stefan Tröstl reagierte erstklassig. So blieb es beim Weidenbacher Sieg. (bre/wei)

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Kreisklasse 3

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare