DJK-SV Edling - ASV Großholzhausen 2:6

Großholzhausen deklassiert Edling

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Edling - Mittlerweile beträgt sie schon fünf Spiele, die Niederlagenserie des DJK-SV Edling. Gegen den ASV Großholzhausen hagelte es eine herbe 2:6-Klatsche. Zwar konnte man in der ersten Halbzeit noch zweimal einen Rückstand ausgleichen, doch in der zweiten Halbzeit schwammen den Ebrachkickern dann die Felle davon.

Nach zehn Minuten ergab sich für die Gäste die erste Chance. Maxi Schober konnte nach einer Ecke den Ball mit dem Kopf nicht genügend drücken, so dass er am Tor vorbeiging. Kurze Zeit später machte es dann Florian Quirin Grill besser. Nach einer Flanke von der linken Seite fiel ihm der Ball im Strafraum vor die Füße, so dass er den Ball nur noch einschießen musste (14.).

Der DJK-SV Edling ließ sich durch den Gegentreffer jedoch nicht verunsichern, ganz im Gegenteil kam man nur fünf Minuten später zurück. Nach einer Walther-Flanke aus dem Halbfeld gelang es Freddy Schramme vor dem Torwart an den Ball zu kommen, so dass er den Ball zum Ausgleich einköpfen konnte (19.).

Service:

Wiederum nur acht Minuten später war dann der ASV Großholzhausen wieder an der Reihe. Ein perfekter Gassenpass von Grill brachte Fabian Riepertinger in Position, der auf Torwart Philipp Eck zulief. Im Strafraum versuchte Christoph Schex dann noch alles, um den Gäste-Verteidiger am Torschuss zu hindern, allerdings gelang es Riepertinger den Ball an Eck vorbei zur erneuten Führung zu schießen (28.).

Das muntere Scheibenschießen ging dann nur fünf Minuten später weiter. Eine Ecke von der linken Seite konnte durch Robert Plischke in die Maschen gewuchtet werden (33.).

Nun gelang es dem DJK-SV Edling das Spiel ein wenig zu beruhigen und in den Griff zu bekommen. Kurz vor der Halbzeit gab es dann jedoch den nächsten Nackenschlag. Wiederrum war es Grill der seinen Stürmer Markus Hacke einsetzen konnte, der sich die Chance nicht nehmen ließ und zur Pausenführung einnetzte (41.).

Nach dem Pausentee hätte Maxi Schober den Edlingern beinahe den nächsten Nackenschlag verpasst. Sein Drehschuss aus kurzer Distanz verfehlte jedoch das Tor knapp. Trotz des knappen Rückstandes gelang es dem DJK-SV Edling nicht, sich selbst Chancen zu erarbeiten. Der ASV Großholzhausen hingegen hatte immer wieder die Chance auf 4:2 zu stellen.

Der kurz zuvor eingewechselte Franz Englberger konnte im Strafraum freigespielt werden, scheiterte jedoch aus kurzer Distanz an Edling-Keeper Eck. Nach 66 Minuten musste dann jedoch jener Eck den Ball erneut aus dem Netz holen. Einen Freistoß aus knapp zwanzig Metern schoss Josef Schober perfekt ins untere Eck und erzielte somit die Vorentscheidung (66.).

Der DJK-SV Edling warf daraufhin nochmal alles nach vorne und wurde vom ASV Großholzhausen immer öfter ausgekontert. Philipp Eck konnte sich dadurch abermals auszeichnen. In der 75. Minute hätte der DJK-SV Edling jedoch noch einmal zurückkommen können. Martin Häuslmann wurde nach einer Ecke von Bacher im Strafraum zu Fall gebracht, jedoch zeigte der Schiedsrichter bei dieser strittigen Situation nicht auf den Punkt.

Vier Minuten später konnten die Gäste dann endgültig den Deckel draufmachen. Der überragende Grill konnte nochmals Hacke einsetzen, der sich die Chance nicht nehmen ließ und seinen Doppelpack schnürte (79.).

In der 87. Minute hätte dann der DJK-SV Edling auch nochmal in das Torfestival eingreifen können, doch Daniel Walther scheiterte nach einer Hereingabe von Freddy Schramme am Gäste-Keeper.

Der Schlusspunkt der Partie gebührte dann Kreisliga-Top-Torjäger Maxi Schober, der in der 90. Minute noch einmal vom Punkt die Chance hatte sein Torkonto zu erhöhen. Dies gelang ihm und so stand am Ende ein Kantersieg für die Gäste, wodurch man sich vorerst aus der bedrohten Abstiegsregion schieben konnte.

Dicker den je steckt der DJK-SV Edling in jener Abstiegsregion fest. Mit nur sechs Punkten aus acht Spielen belegt man aktuell den Relegationsplatz. Am kommenden Wochenende reist man dann zum Lieblingsgegner nach Reichertsheim. Ob es dann endlich gelingt den Bock umzustoßen, wird sich zeigen.

_

Pressemitteilung DJK-SV Edling

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Kreisliga 1

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare